Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Copa-Cogeca kritisieren EU für Schwächung der Importkontrollen gegen CBS

21. April 2016

Copa-Cogeca finden es nicht akzeptabel, dass das EU-Komitee für Pflanzengesundheit der Schwächung der Importkontrollen zur Verhinderung der Schwarzflecken-Krankheit (Citrus Black Spot, CBS) bei Zitrusfrüchten zugestimmt hat, die nach Europa kommen. Die Zahl der Fälle der sehr ansteckenden Krankheit steigt, warnten Copa und Cogeca am Montag.

Copa-Cogeca CBS Zitrus

Der Vorschlag der EU-Kommission wurde von dem Ständigen EU-Komitee in Brüssel am Freitag genehmigt. Die Daten zeigen aber, dass die Zahl der Fälle mit 70 entdeckten Fällen aus Uruguay, 15 aus Südafrika, 17 aus Argentinien und 13 aus Brasilien zunimmt. Damit liegen sie über der von der EU-Kommission festgelegten erlaubten Grenze von 5, die von der EU-Lebensmittelsicherheitsbehörde (EFSA) in der EU-Entscheidung 2014/422 aufgestellt wurde.

Der Generalsekretär von Copa-Cogeca, Pekka Pesonen, warnte: „Wir sind ganz und gar gegen diese Entscheidung, die diesen Sommer in Kraft treten soll. Dies aus drei Gründen. Ersten schlägt sie vor, kontaminierte Früchte für die Verwendung zur Weiterverarbeitung in die EU zu lassen. Zweitens hat die Kommission vorgeschlagen, ihre Entscheidung im Gegenzug für der Versicherung zu streichen, dass die Kontrollen nach dem 6. Vorfall in demselben Jahr verschärft werden, trotz des Rates von der EFSA. Zudem schickte die Kommission den Vorschlag erst drei Tage vor der Abstimmung an die Mitgliedsstaaten in dem EU-Komitee und viele sagten, dies gab ihnen nicht genug Zeit, um ihn richtig zu analysieren.“

„Wenn die EU-Kommission keine strengen Maßnahmen ergreift, um die Ausbreitung der ansteckenden Krankheit zu verhindern, besteht die ernste Gefahr, dass sie in die EU gelangt und 600.000 ha und 5.000.000 Tonnen Produktion bedroht. Die EU sollte nicht warten, bis die Krankheit in die EU gekommen ist, um Maßnahmen zu ergreifen.“

Veröffentlichungsdatum: 21.04.2016

Schlagwörter

COPA, Cogeca, EU, Schwächung, Importkontrollen, CBS, Zitrus