Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Vietnam: Wert der Exporte von Obst und Gemüse gestiegen

11. April 2016

Vietnam hatte in den ersten drei Monaten dieses Jahres eine Steigerung des Exportwertes von Obst und Gemüse um 41% im Jahresvergleich auf 526 Millionen USD. Dem Ministerium für Landwirtschaft und Ländliche Entwicklung (MARD) zufolge sind vietnamesische Obst- und Gemüseprodukte auf einige schwierige Märkte gekommen, zu denen Japan, Südkorea und die USA gehören.

Bildquelle: Shutterstock. Pomelo Fruit Vietnam
Bildquelle: Shutterstock.

Allerdings bleibt China mit 71% des gesamten Obsts und Gemüses der größte Exporteur von vietnamesischen Obst- und Gemüseprodukten, weil dieser Markt keine so hochqualitativen Produkte wie die anderen Märkte braucht. In den ersten zwei Monaten dieses Jahres importierte China Obst und Gemüse im Wert von 236 Millionen USD.

Das Ministerium sagte, für Vietnam gibt es noch zahlreiche Herausforderungen, mehr Exportmärkte zu finden, um die Abhängigkeit von Chinas Märkten zu reduzieren, berichtete Vietnam News.

Dem Bericht zufolge hat Australien Vietnam erlaubt, Litschis zu exportieren, während Neuseeland über den Import einiger Ladungen vietnamesischer Rambutans nachdenkt. Die inländische Landwirtschaftsindustrie hat die notwendigen Verfahren eingeführt und löste Schwierigkeiten, einige Fruchtarten auf asiatische Märkte, darunter Südkorea und Taiwan, zu exportieren, wie Sternapfel, Longan, Litschi, Rambutan und Drachenfrucht.

2015 erreichten Vietnams Obst- und Gemüseexporte einen Wert von 1,8 Milliarden USD, 23,7% mehr als 2014. Damit ist es zu einem der fünf Spitzenexportprodukte der Landwirtschaft in Vietnam geworden. Vietnamesisches Obst und Gemüse wurde an 40 Länder und Gebiete exportiert, darunter die Niederlande.

Quelle: Vietnamnews.vn

Veröffentlichungsdatum: 11.04.2016

Schlagwörter

Vietnam, Wert, Exporte, Obst, gemüse