Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Schweiz: Mildes Wetter sorgt für höhere Gemüseproduktion

06. April 2016

Das milde Wetter von November 2015 bis Januar 2016 ermöglichte eine fürdiesen Zeitraum vergleichsweise grosse Ernte von Nüsslisalat, Kopfsalat und Tomaten. Die verhältnismässig hohen Temperaturen haben vor allem das Wachstum des im Freiland und in Tunnels gezogenen Nüsslisalates gefördert. 

Feldsalat

Mit Ernten in Höhe von 937 Tonnen im Dezember und 652 Tonnen im Januar wurde in beiden Monaten je rund 30 % mehr Nüsslisalat produziert als ein Jahr zuvor. 

Die Importe von Nüsslisalat fielen im Vergleich zum Vorjahr geringer aus, da im Gegensatz zu 2014 keine Kontingente freigegeben wurden. Die hohe Inlandproduktion zum Jahresende ging mit einem Rückgang des Produzentenpreises franko Verlader einher, welcher im Dezember auf 6.42 CHF/kg sank. 

Die Konsumentenpreise für Nüsslisalat erreichten im Dezember aufgrund vermehrter Aktionen im Detailhandel ebenfalls ein Tief von 19.60 CHF/kg. Im Januar stiegen Produzenten- und Konsumentenpreise dann wieder leicht an auf 9.71 CHF/kg bzw. 25.76 CHF/kg.

Quelle: Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) Marktbericht Obst und Gemüse

Veröffentlichungsdatum: 06.04.2016

Schlagwörter

Schweiz, Wetter, Gemüseproduktion, gemüse, Produktion