Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

„Cítricos Valencianos“ öffnen neue und aufstrebende Märkte wie Asien und Arabische Emirate

11. März 2016

Der Regulierungsrat der geschützten geografischen Angabe (g.g.A./IGP) „Cítricos Valencianos“ (Valenzianische Zitrusfrüchte) hat seine Verpflichtung für Qualität im Zusammenhang mit der internationalen Messe Fruit Logistica in Berlin, Deutschland, vom 3.-5. Februar dieses Jahres, bestätigt, indem er Kontakte mit neuen Märkten mit interessanten Handelsmöglichkeiten knüpfte.

Bildquelle: Shutterstock. Zitronenbaum
Bildquelle: Shutterstock.

Der Geschäftsführer und Direktor der IGP „Cítricos Valencianos“, José Enrique Sanz, sagte „bei dieser Ausgabe der Fruit Logistica haben wird einen deutlichen Anstieg der Nachfrage nach Qualität bemerkt, wo 2015 eher durch eine Nachfrage nach generischen Produkten ohne Marke und mit niedrigen Preisen charakterisiert war. Eine Mehrheit der Besucher an dem Stand war an einem Produkt mit hoher Qualität, guter Präsentation und der Marke des Unternehmens interessiert und bewertet die Begleitung des Siegels unserer Marke als sehr positiv.“

Zudem erklärte Sanz, dass „sich die Industrie über die Abnahme der Produktmenge bewusst ist, die es in dieser Saison gibt. Die Besucher aus den traditionellen Märkten wissen, dass die Preise während des zweiten Teils der Saison steigen können, und die Besucher neuer Märkte sind sich bewusst, dass es komplizierter sein wird, vor Juni valenzianische Zitrusfrüchte erstmals zu importieren. In dem letzten Fall planen viele von ihnen bereits die nächste Saison.“

An dem Stand von „Citricos Valencianos“ waren 50% mehr Besucher als im Vorjahr. Sie kamen aus 22 verschiedenen Ländern, darunter unter anderem neue Märkte wie Indien, Bangladesch, China, die Vereinigten Arabischen Emirate, Libyen, Katar und sogar Ziele in der Karibik.

Veröffentlichungsdatum: 11.03.2016

Schlagwörter

Cítricos Valencianos, Märkte, fruchthandel, Asien, Arabische Emirate