Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

UK – Tesco: Kent gewinnt Rennen um Produktion der ersten englischen Erdbeeren

04. März 2016

Trotz des Kälteeinbruchs vor kurzem gingen die ersten englischen Erdbeeren des Jahres am Mittwoch, dem 2. März, bei Tesco in den Verkauf. Das war vier Tage eher als letztes Jahr. Dafür waren drei Faktoren verantwortlich: der milde Winter, neue modernste Produktionstechniken und eine früh blühende Sorte, genannt Fleurette.

Tesco Fleurette
Foto Tesco Fleurette Erdbeeren

Tescos Erzeuger nutzen modernste automatisierte Gewächshäuser (Glas), um die Aromen in einer sehr natürlichen Umwelt hervorzubringen.

Tescos Erdbeerkäufer Henry Maulik sagte: „Es gibt nichts, das so typisch englisch ist wie der Geschmack von süßen, weichen und saftigen, im eigenen Land angebauten Erdbeeren, um den Winterblues zu vertreiben. Wir haben mit einem unserer langjährigen Erzeuger zusammengearbeitet, um die perfekten Anbaubedingungen von Erdbeeren in der Höhe der Saison des Vereinigten Königreichs (UK) zu kopieren, damit die Kunden so früh wie möglich Britanniens Lieblingsfrucht genießen können.“

Die Erdbeeren wurden nahe Faversham, in Kent, von einem der größten Gewächshauserzeuger von Erdbeeren angebaut. Dank der Innovation der Erzeuger und der milderen Winter in letzter Zeit hat Britannien längere Fruchtanbausaisons genossen. Die traditionelle britische Erdbeersaison geht von Mai bis September. Das war aber in den letzten 15 Jahren. Nun kann sie bis zu 9 Monate dauern. 

Veröffentlichungsdatum: 04.03.2016

Schlagwörter

UK, Tesco, Kent, Produktion, Erdbeeren