Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Delhaize Group: Zunahme bei Einnahmen und Umsatz 2015

04. März 2016

Die belgische Supermarktkette berichtete eine Zunahme der Einnahmen von 15,6% bei aktuellen Wechselkursen (3,2% bei identischen Wechselkursen), die 53. Woche 2014 in den USA ausgenommen. Zudem berichtete die Kette eine Zunahme der Ladenumsätze von 2,2% in den USA, 0,9% in Belgien und 3,5% in Südost-Europa.

Delhaize Group

In dem 4. Quartal (Q4) 2015 sind die Einnahmen der Gruppe bei aktuellen Wechselkursen und ohne die 53. Woche 2014 in den USA um 14,2% gestiegen (4,9% bei identischen Wechselkursen) und die Ladenumsätze waren in den USA 2,3% höher, in Belgien 5,1% und in Südost-Europa 7,8%.

Frans Muller, Geschäftsführer der Delhaize Group, kommentierte: „Unsere Gesamtjahresergebnisse bestätigen unsere solide Leistung 2015. Wir konnten den Marktanteil in all unseren Märkten stabilisieren oder vergrößern, während wir zugleich 774 Millionen EUR investiert haben, um unsere Banner abzugrenzen, unsere Infrastruktur zu verbessern und unser Netzwerk auszudehnen. Wir erzeugten ein solides Niveau an freiem Geldfluss von 646 Millionen EUR, ausgenommen einmalige Elemente. Das brachte unseren in den letzten vier Jahren erzeugten freien Geldfluss insgesamt auf 2,7 Milliarden EUR. Basierend auf einer Zunahme unseres zugrundeliegenden Gruppenanteils an dem Nettogewinn aus laufendem Betrieb von 11,9% und unserer Politik der Auszahlung von rund 35% schlagen wird 2015 eine Dividende von 1,80 EUR pro Aktie vor, eine Erhöhung von 12,5%.“

„Dieses Jahr werden wir unsere Initiative 'Easy, Fresh & Affordable' (einfach, frisch und günstig) bei Food Lion weiter ausdehnen und wir planen, 142 Läden umzugestalten. In Belgien wird das Model der 'New Store Organization' (neue Ladenorganisation) in all unseren von dem Unternehmen betriebenen Läden gemäß unserem 'Transformation Plan' (Umwandlungsplan) umgesetzt und wir wollen 15 Läden umgestalten. Schließlich werden wir unsere Netzwerkexpansion in Südost-Europa weiter fortsetzen. Insgesamt planen wir, 825 Millionen EUR an Kapitalaufwendungen auszugeben. Diese Bemühungen werden der Delhaize Group ermöglichen, die Einnahmen zu steigern, unseren Marktanteil zu verbessern und zugleich ein solides Niveau an freiem Geldfluss zu erzeugen.“

„Für 2016 ist unser Hauptfokus, den Zusammenschluss mit Royal Ahold planmäßig abzuschließen. Der nächste Schritt in dem Zusammenschlussprozess wird die Außerordentliche Hauptversammlung beider Unternehmen sein, die für den 14. März geplant ist.“

Veröffentlichungsdatum: 04.03.2016

Schlagwörter

Delhaize Group, Zunahme, Einnahmen, Umsatz, Einzelhandel