Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Spanien: Sektor kündigt Knappheiten bei Eisberg-Salat an

03. März 2016

Der Sektor von Eisberg-Salat erlebt infolge von atypischem Wetter eine konstante saisonale Instabilität.

Bildquelle: Shutterstock. Eissalat
Bildquelle: Shutterstock.

Nach ein paar Wochen mit großen Produktmengen, die infolge von schnellerem Wachstum der Produktion verfügbar waren, begegnet der Sektor nun einem weitverbreiteten Mangel an Eisberg-Salat. Dieser wird durch eine geringere Produktion und kleinere Größen verursacht, berichtete Valenciafruits.com.

Bei der Eisberg-Salat-Produktion im Monat März werden anstatt der Handelsgrößen 9 und 10 Größen von 12 und 14 vorherrschend sein, wie die technischen Dienste von Proexport und Amopa gemessen haben. Sie haben weniger Menge und Gewicht, weil sich die Pflanzen nicht zu optimalen Bedingungen entwickeln konnten. Das lag an den frühen Pflanzungen im Januar und der Kälte und dem Wind der letzten zwei Wochen.

Diese Situation kleinerer Größen infolge negativen Wetters führt gepaart mit einer beschleunigten Produktion zu einer kleineren Produktionsmenge, die für die kommenden Wochen geplant wird. Gegenüber den ersten Wochen von 2016 mit Rekorderträgen wird ein Rückgang von 30% erwartet.

Quelle: Valenciafruits.com

Veröffentlichungsdatum: 03.03.2016

Schlagwörter

Spanien, Sektor, Knappheiten, Eisberg-Salat