Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Chile: Großer Fortschritt bei Entwicklung neuer Traubensorten für Exportindustrie

23. Februar 2016

Laut Dr. Patricio Arce, Direktor des „Programms zur genetischen Verbesserung von Tafeltrauben“ (PMG) des Technischen Konsortiums für Obst (Consorcio Tecnológico de la Fruta), gibt es aktuell zehn herausragende ausgewählte Tafeltrauben, die von dem Programm entwickelt werden. Darunter sind drei mit hohem Potential, zukünftige Sorten zu werden.

Foto © SimFRUIT
Foto © SimFRUIT

Wie SimFRUIT berichtet, wurde das erste Treffen dieses Jahres von dem Technischen Komitee des PMG des Konsortiums letzte Woche in Cuacaví mit Optimismus veranstaltet.

An dem Treffen nahmen neben anderen Patricio Arce, Dozent der Katholischen Universität von Chile und Direktor des PMG, Fernanda Alvarez, Koordinatorin des Technischen Konsortiums für Obst von ASOEX, Daniel Desmastis (Gesec) teil.

Dr. Particio Arce und sein Team präsentierten die gemachten Fortschritte, wobei sie die 10 ausgewählten Tafeltrauben sowie die drei potentiellen neuen Sorten des Programms vorstellten. Das Programm läuft 8 Jahre und es besteht die Hoffnung, dass in rund drei Jahren mindesten zwei neue Tafeltraubensorten hoher Qualität und Resistenz gegen Mehltau für die Obstexportindustrie von Chile verfügbar sein werden.

Foto © SimFRUIT
Foto © SimFRUIT 


Arce sagte, dass die Tafeltraubensorten, die von dem Konsortium entwickelt wurden, eine einzigartige Eingenschaft in der Welt haben und gegen den Pilz, der Mehltau verursacht, resistent sind. Das ist ein Aspekt, der von anderen internationalen Entwicklungsprogrammen nicht beachtet wird, wie zum Beispiel in den Vereinigten Staaten.

Quelle / Fotos: © SimFRUIT

Veröffentlichungsdatum: 23.02.2016

Schlagwörter

Chile, Fortschritt, entwicklung, Trauben, Sorten, Exporte, Industrie