Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Marokko: Wettbewerbscluster schaffen Mehrwert für Erzeugnisse

23. Februar 2016

Der Besuch der marokkanischen Erzeuger auf der diesjährigen FRUIT LOGISTICA ist Teil des Plans „Le Maroc Vert“, mit dessen Umsetzung 2008 begonnen wurde. Der Plan strebt an, bis 2020 1,15 Millionen neue Arbeitsplätze im Agrarsektor zu schaffen. Pro Jahr werden etwa eine Milliarde Euro in diese Maßnahmen investiert, so das Büro Autonomous Establishment of Export Control and Coordination (EACCE).

Fruit Logistica Impression
Quelle: Fruit Logistica

Man wolle dieses Mal die Qualitätsverbesserungen der Produkte sowie die Etikettierung und somit den Mehrwert marokkanischer Erzeugnisse präsentieren. Zum Plan gehört auch die Schaffung von sechs Agropolen: Die Agripolis Meknes-Tafilalet ist eines der ersten „Wettbewerbscluster“ – hier werden Agribusiness, logistische Aktivitäten, Forschung und Entwicklung betrieben.
(Halle 1.1, Stand A-04, Kontakt: Dounia Mseffer, Telefon: +212 (0) 667545411, E-Mail: dounia@dzm.ma)

Quelle: Messe Berlin - Fruit Logistica 2016

 

Veröffentlichungsdatum: 23.02.2016

Schlagwörter

Marokko, Wettbewerbscluster, Mehrwert, Erzeugnisse, Fruit Logistica