Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Spanien: Asaja Murcia bewertete die Auswirkungen des Frostes als katastrophal

19. Februar 2016

Die landwirtschaftliche Branchenorganisation Asaja Murcia hat die Auswirkungen des Frostes auf regionaler Ebene, insbesondere in den Gebieten von Vega del Segura bewertet. Insbesondere sind Steinobst, Zitrusfrüchte sowie Mandeln und einiges Gemüse wie Artischocken betroffen. 

Nektarinen

Durch die große Wärme der letzten Wochen wurde bereits die Blüte erwartet. Die Auswirkungen sind katastrophal, wie Asaja Murcia berichtete. 

In dieser Hinsicht sagte der Generalsekretär von ASAJA Murcia, Alfonso Gálvez Caravaca: „Unsere Techniker bewerten den Schaden, um feststellen zu können, wie kritisch die Situation für einige Erzeuger ist, die ihre Erträge wegen der Änderungen in den Linien der Landwirtschaftsversicherung nicht versichert haben, da die geltenden Leistungen für die Kulturen der Realität nicht sehr entsprechen. Es ist wichtig, die Linie für die Hilfe durch die Landwirtschaftsversicherung wieder herzustellen.“

Der Generalsekretär von ASAJA Murcia drückte seine Sorgen aus und sagte, „es ist notwendig, den Schaden zu bewerten, um die Situation in dem Sektor besser zu verstehen, aber es ist klar, dass die Folgen für die Gegend Murcia hart sein werden und wir hoffen, dass die Betroffenen nach diesen heftigen Wetterbedingungen etwas Hilfe bekommen können.“

Veröffentlichungsdatum: 19.02.2016

Schlagwörter

ASAJA Murcia, Auswirkungen, Frost, katastrophal, gemüse