Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Spanien: Malaga verzeichnet 2 Millionen Euro Verlust durch Hagel

12. Februar 2016

Nach den ersten Verlustberechnungen hat ASAJA gebeten, für die betroffenen Erzeuger eine Reihe von Hilfen einzurichten. Es gibt ernsten Schaden bei den Freilanderträgen wie Frühkartoffeln, Mispel, Avocado und andere Früchte. Die Vereinigung der Junglandwirte (ASAJA) hat somit einen Brief bei dem Landwirtschaftsministerium vorgelegt, um eine Reihe von Hilfen für die vom Hagel Betroffenen zu artikulieren.

Hagel

Der Hagel fiel zwischen dem 29. und 30. Januar in der Region Axarquia, vor allem in Torrox und Velez-Malaga.

Der Sekretär von ASAJA Málaga, Benjamín Faulí, hat in einer Mitteilung erklärt, dass der genaue Schaden zwar noch nicht bestimmt ist, die Gruppe aber „viele Anrufe“ von Erzeugern bekam, die sich über den schweren Schaden an den Freilanderträgen und auch an mindestens 50 Gewächshäusern beklagten. Er sagt, dass der Schaden einer vorläufigen Schätzung zufolge mehr als 2 Millionen EUR erreicht, wobei die Zahl am Ende noch angepasst werden muss.

Quelle: revistamercados.com

 

Veröffentlichungsdatum: 12.02.2016

Schlagwörter

Spanien, Malaga, Verlust, Hagel