Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Deutschland: Reiche Auswahl zu günstigen Preisen

03. Februar 2016

Deutsche Verbraucher haben bei Lebensmitteln eine überaus reiche Auswahl – und das zu vergleichsweise günstigen Preisen. Der vom Statistischen Bundesamt veröffentlichte Verbraucherpreisindex für 2015 liegt mit 0,8 % nur unwesentlich über der Inflationsrate (0,3 %).
 

Bildquelle: Shutterstock. Cherry Rispentomaten
Bildquelle: Shutterstock.

Wie der Landvolkverband berichtet, standen den niedrigeren Preisen für die Veredlungsprodukte aus der Tierhaltung etwas steigende Verbraucherpreise für Obst und Gemüse gegenüber. Die Preise dieser Produktgruppe wurden stark durch das Ernteergebnis geprägt, witterungsbedingt gab es hier 2015 einen Dämpfer. 

Allerdings entscheiden sich die Verbraucher im Gegenzug immer häufiger gerade bei Obst und Gemüse für hochpreisige Varianten. So werden die teuren Cherry- und Cocktailtomaten von vielen Kunden gegenüber klassischen runden Tomaten bevorzugt. Bei Weintrauben haben die kernlosen Sorten ihr Marktsegment erobert. Gemüse wird heute oft in Minivarianten oder als küchenfertig aufbereitete Variante gekauft. Trotzdem kaufen die Verbraucher heute Lebensmittel deutlich günstiger ein als in früheren Zeiten. Von den gesamten Konsumausgaben werden gerade noch 10 % allein für Nahrungsmittel ausgegeben. Vor 100 Jahren war der Anteil fünfmal so hoch, bei einem deutlich anspruchsloseren Speiseplan

Quelle: DFHV aktuell 1/2016

Veröffentlichungsdatum: 03.02.2016

Schlagwörter

Deutschland, Auswahl, günstig, Preisen