Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Agromediterránea will seine Internationalisierung auf Fruit Logistica voranbringen

02. Februar 2016

Das in Murcia sitzende Landwirtschaftsunternehmen Agromediterránea wird bei der nächsten Ausgabe der „Fruit Logistica“-Messe vom 3. bis 5. Februar 2016 präsent sein. Das Unternehmen, das 2014 eine Strategie zur Internationalisierung startete, vermarktet aktuell seine Produkte in 14 europäischen Ländern, einschließlich Deutschland, dem Vereinigten Königreich (UK), der Schweiz, Österreich und einigen skandinavischen Gebieten.

Banner \

Es ist das erste Mal, dass Agromediterránea seinen eigenen Stand auf der Fruit Logistica hat. Das Ziel seiner Präsenz auf der wichtigsten Landwirtschaftsmesse in Europa ist, den Prozess der Internationalisierung des Unternehmens voranzubringen: „Mit mehr als 65.000 Besuchern aus 135 Ländern ist die Fruit Logistica der ideale Ort, um unsere Produkte dem internationalen Markt zu präsentieren. Wir sind sicher, dass unsere Teilnahme an der Messe helfen wird, die Präsenz unserer Marke und unserer Produkte auf einer europäischen Ebene zu stärken“, erklärt Christian Schmidt, der Internationale Direktor von Agromediterránea. Der Erzeuger aus Murcia liefert bereits an die großen europäischen Einzelhändler wie Edeka, Asda, Rewe, Migros und Spar.

Agromediterránea, ein ganzheitlicher Lieferant für Mercadona innerhalb seines nationalen Gebietes, ist einer der führenden spanischen Erzeuger von Romana-Salat, Little Gem, Eisberg-Salat, und grünen Zucchini. Sein Produktangebot umfasst auch Brokkoli, Paprikas, Spezialitätssalate, sortierten Kohl, weiße Zucchini und Zuckermais. Halle 8.2, Stand A-03
 

Veröffentlichungsdatum: 02.02.2016

Schlagwörter

Agromediterránea, Internationalisierung, Fruit Logistica