Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Spanien: Granatapfel aus Elche bekommt geschützte Ursprungsbezeichnung

29. Januar 2016

Der Präsident der Vereinigung der Erzeuger und Vertriebe von Granatäpfeln von Elche, Francisco Oliva, sagte, dass „die öffentliche Bekanntgabe ein historisches Ereignis für Elche, die Populationen, die zu der geografischen Zone der g.U. gehören, und insbesondere für die Landwirtschaft und alle Teile des Sektors ist“.

Foto Granada de Elche
Foto © Granada de Elche

In dem Offiziellen Amtsblatt der Europäischen Union vom 26. Januar hat die Europäische Kommission die Registrierung der geschützten Ursprungsbezeichnung (g.U.) „Granada Mollar de Elche“/„Granada de Elche“ für die Granatäpfel von Elche bekannt gegeben.

„Nun können wir stolz sagen, dass wir diesem Ertrag Wert gegeben haben. Dank der Arbeit der Vereinigung der Erzeuger und Vertriebe der Granatäpfel von Elche haben wir es geschafft, diese Sorte zu schützen, die Zukunft dieses Ertrages zu garantieren und den Ursprung unserer Granatäpfel auf internationaler Ebene anzuerkennen.“ Der Präsident betonte, dieser „Traum“ wurde nach mehr als 7 Jahren Arbeit wahr. 

 

Veröffentlichungsdatum: 29.01.2016

Schlagwörter

Spanien, Granatapfel, Elche, geschützte Ursprungsbezeichnung