Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Australien: Exportzunahme Äpfel 111% und Birnen 46%

28. Januar 2016

Laut Apple & Pear Australia Limited (APAL) hat ein Zwischenbericht gezeigt, dass die Exporte von Januar bis November 2015 gegenüber der Saison 2014 bei Äpfeln um 111% und bei Birnen um 46% angestiegen sind. Die Gesamtmenge der exportierten Äpfel belief sich auf 3.612 Tonnen und bei Birnen auf 9.785 Tonnen.

Apal

Die Apfelexporte haben 2015 mit 3.612 Tonnen Äpfeln im Wert von 10,32 Millionen AUD weniger zugenommen. Der Handel mit Thailand erreichte 550 Tonnen, ein fünffacher Anstieg gegenüber 2014. Der viel stärkere Handel für Pink Lady™ mit dem Vereinigten Königreich (UK) wirkte sich auch auf die Exportergebnisse aus. Der Importhandel war mit 692 Tonnen um 13% höher, wobei der größere Anteil aus China importiert wurde.

Von Januar bis November 2015 wurden 9.785 Tonnen Birnen im Wert von 15,7 Millionen AUD exportiert. Neuseeland und Indonesien waren die wichtigsten Zielmärkte. Der Handel nach Hongkong ist von einer niedrigen Basis auf 1.109 Tonnen gestiegen. Die Importe waren für die Saison bis jetzt rund 60% höher als im Vorjahr, wobei 1.082 Tonnen Birnenimport verzeichnet wurden.

Apal

Der Abschlussbericht für den Apfel- und Birnenexport 2015 wird im Februar verfügbar sein und Daten von Januar bis Dezember umfassen. Grafik: Exporte Äpfel (links) und Birnen (rechts) pro Monat.

Quelle: Apple & Pear Australia Limited

Veröffentlichungsdatum: 28.01.2016

Schlagwörter

Australien, Exporte, Zunahme, Apfel, Birnen