Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Ahold verbessert Ergebnisse für Q4 und für Gesamtjahr 2015

22. Januar 2016

Die Ahold Group teilte für das vierte Quartal (Q4) von 2015 höhere Nettoumsätze von 9,8 Milliarden EUR mit (+21,4% gegenüber 2014). Bei konstanten Wechselkursen haben die Nettoumsätze 11,8% zugelegt.

Albert Heijn Supermarkt
Albert Heijn Supermarkt. Foto: AlbertHeijn Nederland

Für das Gesamtjahr 2015 betrugen die zusammengefassten Nettoumsätze 38,2 Milliarden EUR (+16,6% gegenüber 2014). Bei konstanten Wechselkursen waren die Nettoumsätze 4,3% höher.

In den Vereinigten Staaten sind die Umsätze, ohne Benzin und angepasst für eine zusätzliche Woche 2015, bei konstanten Wechselkursen um 4,1% gegenüber dem Q4 von 2014 gestiegen. Der Marktanteil für das Q4 und das Gesamtjahr haben gegenüber letztem Jahr zugenommen.

In den Niederlanden legten die Umsätze, angepasst für eine zusätzliche Woche 2015, um 5,5% gegenüber dem Q4 2014 zu, was eine starke Feiertagssaison widerspiegelt. Ihre Onlinegeschäfte bol.com und Albert Heijn Online steigerten ihre Kundenumsätze um mehr als 30% gegenüber dem Q4 2014. Der Marktanteil wurde in dem Q4 ebenso wie für das Gesamtjahr im Vergleich mit dem Vorjahr bedeutend größer.

In der Tschechischen Republik sind die Umsätze, angepasst für eine zusätzliche Woche 2015, bei konstanten Wechselkursen um 1,8% gegenüber dem Q4 2014 zurückgegangen. Während des Q4 verbesserte sich die Leistung der ehemaligen großen SPAR-Läden, während die Supermärkte weiter gute Leistung brachten. 

Veröffentlichungsdatum: 22.01.2016

Schlagwörter

Ahold, Ergebnisse, Quartal, Gesamtjahr, Einzelhandel