Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Spanien: Größerer Import von kanarischen Bananen

21. Januar 2016

Den neusten Informationen von dem spanischen Generaldirektorat des Zolls zufolge wurden im Oktober 2015 insgesamt 31.405 Tonnen kanarische Bananen importiert. Die Mengen, die auf dem spanischen Halbinsel- und Balearenmarkt von den Kanarischen Inseln ankamen, waren im Vergleich mit dem Vormonat 30% größer. Die Bananenimporte insgesamt legten 83% zu und die Reepxorte sind 10% gestiegen. Das berichtet der Blogspot „Hojas Bananeras“.

Bananen

Es wurde auch eine Importmenge von 24.261 Tonnen Bananen aus Afrika und Lateinamerika berichtet. Das führte zu einer Zunahme des insgesamt verfügbaren Angebots auf rund 49.111 Tonnen.

In den ersten zehn Monaten von 2015 standen für die Verbraucher in Spanien 414.103 Tonnen Bananen zur Verfügung, 5.012 Tonnen mehr als in dem gleichen Zeitraum letztes Jahr. Dies ist ein Anstieg von 1,2%.

Um den 26. Dezember 2015 veröffentlichte Eurostat die Auslandshandelsdaten für wichtige Märkte bis Oktober 2015, außer für Deutschland und Italien, die nur bis September gingen. In dem ersten Quartal war der Eintrittspreis für importierte Bananen in Spanien mit einer der Höchsten der wichtigsten europäischen Märkte, an zweiter Stelle hinter Frankreich.

Der Hauptgrund für die höheren Preise in dem 1. Quartal ist die Tatsache, dass fast die Hälfte der nach Spanien importierten Bananen aus Afrika kommt. Danach reduzierte das bedeutende Gewicht der Importe aus Costa Rica und Mexiko den Durchschnittspreis auf ein mit Europa vergleichbares Niveau.

Wie von „Hojas Bananeros“ berichtet, ist der genaue Preis der importierten oder exportierten Bananen der Kanarischen Inseln ebenso wie die Menge unbekannt. Dies wurde von dem Generaldirektorat des Zolls nicht spezifiziert. In jedem Fall belief sich die exportierte Bananenmenge von Spanien im Oktober 2015 auf 6.556 Tonnen, wovon 5.970 Tonnen zu einem Durchschnittspreis von 0,79 EUR-Cent pro Kilo an Portugal gingen.

Die durchschnittlichen Importpreise (c.i.f.) waren im Oktober 2015 bei 0,66 EUR pro Kilo. Die folgenden vier Quellen waren für 69% der Importe im Oktober verantwortlich: Costa Rica mit mehr als 5,2 Millionen Kilo und einem Eintrittspreis von 0,47 EUR, Kolumbien mit 4,1 Millionen Kilo und 0,51 EUR, Elfenbeinküste mit 3,9 Millionen Kilo und 1,05 EUR, Mexiko mit 3,5 Millionen Kilo und 0,39 EUR.

Quelle: Blogspot Hojas Bananeras

Veröffentlichungsdatum: 21.01.2016

Schlagwörter

Spanien, Importe, Kanaren, Bananen