Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Spanische Zucchini weiter hohe Preise

19. Januar 2016

Die Zucchinisaison ist in vollem Gang und setzt den Wachstumstrend fort, der letztes Jahr begonnen hat, wo dieses Gemüse sein höchstes Wachstum bezüglich des Wertes erlebte. Die kleinen Sorten erreichen bei den Gartenbauauktionen in Almeria einen Maximumwert von 1,45 EUR /kg und die dicken Sorten 1,09 EUR/kg, wie von revistamercados.com berichtet.

Bildquelle: Shutterstock. Zucchini steige holz
Bildquelle: Shutterstock.

Nach einem leichten Rückgang der Preise in Woche 51 haben die Preise von Zucchini wieder zugelegt und bewegen sich in Spanien bei 1,45 EUR/kg im Fall von dünnen Zucchini und 1,09 EUR /kg bei der großen Sorten auf den Landwirtschaftsauktionen in der Provinz Almeria. Andererseits erreichten die Minimumwerte von dünnen Zucchini 1,06 EUR/kg und von dicken Zucchini 0,77 EUR/kg, so der Bericht.

Allerdings erwähnte die Landwirtschaftsorganisation ASAJA, dass aktuell im Herbst und frühen Winter das Auftreten von Viren bei Zucchinierträgen noch vermehrter als in anderen Jahren ist. Die Vereinigung hat somit die Erzeuger informiert, nicht einfach nur im guten Glauben fortzufahren, sondern alle Mittel zu nutzen, die zur Verfügung stehen, um mit Schädlingen und Krankheiten umzugehen. Somit bittet ASAJA unter anderem darum, eine Landwirtschaftsversicherung abzuschließen, weil die Viruskrankheit ein Risiko ist, das versichert werden kann.

Quelle: revistamercados.com

Veröffentlichungsdatum: 19.01.2016

Schlagwörter

Spanien, Zucchini, Preise