Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

UK: Sainsbury's experimentiert mit neuem Supermarktdesign

13. Januar 2016

Sainsbury's hat Details über die Tests bekannt gegeben, die es in sechs seiner Supermärkte in dem Vereinigten Königreich (UK) durchführt, um auf neue und entstehende Einkaufstrends zu reagieren. Es werden Veränderungen getestet, wie eine radikal anderen Supermarktgestaltung und ein größeres Angebots an Kassenoptionen, die einen schnelleren und einfacheren Einkauf in den Läden ermöglichen und den Kunden mehr Auswahl bieten, wo sie es am meisten wünschen.

Checkouts Sainsbury's
Sainsbury's

Die Mehrheit der Leute erledigt ihren Lebensmitteleinkauf noch in Supermärkten, aber sie machen zunehmend kleinere Einkäufe und dies öfter. Neben erfolgreichen und wachsenden Verbrauchermärkten testet Sainsbury's auch, wie auf spezielle Einkaufsmissionen in ihren Supermärkten eingegangen werden kann, z.B. mit einer neuen 'Food to Go'-Abteilung vorne im Laden neben den Kassen. Das würde es für die Leute bequemer machen, die schnell Frischprodukte kaufen wollen.

Wenn es vollständig getestet und zur Einführung bereit ist, wird SmartShop den Kunden die Möglichkeit bieten, ihre Einkaufslisten zuhause zu scannen. Sobald sie in den Laden kommen, wird die App eine Karte zeigen, die ihre ausgewählten Produkte in dem Laden lokalisiert und sie werden über ihr Mobiltelefon zahlen. Das wird die schnellste Kassenoption von allen sein.
 

Veröffentlichungsdatum: 13.01.2016

Schlagwörter

UK, Sainsbury's, experiment, Supermarktdesign, Einzelhandel