Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

DCA-Sensor für die CA-Apfellagerung

11. Januar 2016

Die sehr niedrigen Sauerstoffkonzentrationen bei der CA-Lagerung von Äpfeln gehen an die Verträglichkeitsgrenze der Früchte. Dabei können Gärungsschäden entstehen. Um derartige Schäden zu vermeiden und die Grenzsauerstoffwerte im Lager für jede Saison und Sorte zu finden, kommen DCA-Sensoren zum Einsatz.
 

DCA-Sensor frigotec
DCA-Sensor

 

LogoMit Hilfe dieser Sensoren werden permanent im Lager einzelne Apfel-Proben elektronisch überwacht. Bei zu niedrigem Sauerstoffwert und Überschreitung der Verträglichkeitsgrenze wird dem Lagerbetreiber ein Warnsignal über eine Visualisierungs-Software mitgeteilt. Die Firma EHW-Elektronik bringt einen neuen DCA-Sensor (Bild) auf den Markt, der am Frigotec-Stand als Messepremiere vorgestellt wird. Er kann einfach in eine Lagerkiste zwischen die Äpfel gelegt werden, vergleichbar der bewährten Verwendung von Temperaturfühlern. Dieser Sensor scannt mit Lichtimpulsen die umliegenden Früchte und sendet die ausgewerteten Signale an die Überwachungs-Elektronik.

Frigotec GmbH Kälte- und Verfahrenstechnik
DE-Landsberg
Halle 6.2, Stand C-22 
Kontakt: Roland Wirth 
Telefon: +49-34602-3050 
info@frigotec.de 
www.frigotec.de

Quelle: Messe Berlin

Veröffentlichungsdatum: 11.01.2016

Schlagwörter

DCA-Sensor, CA-Apfellagerung, Spotlight, Premieren, Neuheiten, Fruit Logistica