Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Italienische Supermarktkette Conad wächst 4,2%

08. Januar 2016

Die Supermarktkette Conad ist die größte italienische kooperative Organisation unabhängiger Unternehmer. Mit einem Umsatz von 12,2 Milliarden EUR schaffte die Kooperative in dem Vorjahr eine Steigerung von 500 Millionen EUR (+4,2%) (Quelle: Verkaufsnetzwerk Conad).
Conad

Dieses Ergebnis kommt durch einen strategischen Entwicklungsplan, der den Marktanteil auf 11,8% (0,4% höher als 2014) brachte und die Führung bei Supermärkten mit einem Anteil von 19,8% (+1,2%) stärkte.

Das Wachstum wird von dem Trend bei Conad-Hypermärkten und -Supermärkten angetrieben und liegt mehr als das Zweifache über dem Markt (Quelle: IRI). Conad ist der Marktführer in Abruzzen, Kalabrien, Lazio, Molise, Sardinien, Sizilien, Umbrien und in 28 der 110 italienischen Provinzen, in denen er tätigt ist.

Das Verkaufsnetzwerk hat 3.062 Verkaufsstellen: 25 Conad Ipermercato (Hypermärkte), 215 Conad Superstore, 1.039 Conad, 989 Conad City, 518 Margherita Conad, 197 Discounter Todis, 13 Sapori & Dintorni und 66 andere Plaketten und Abholmärkte (Cash&Carry), die aus der Übernahme von 45 ehemaligen Billa-Läden im Nordosten (Venetien und Friaul-Julisch Venetien) und Neueröffnungen bestehen. Dabei wurden 4.174 neue Jobs geschaffen.

Es ist ein Multikanalnetzwerk, das Antworten darauf geben kann, wie mehr ausgegeben wird und komplexerer und neuer Konsum entsteht. Immer liegt ein starker Fokus auf dem italienischen Charakter der Produkte und bietet zugleich Unterstützung für das Geschäft von kleinen und mittelgroßen lokalen Erzeugern, die die typische regionale Extraklasse bieten und eine wichtige Komponente der nationalen Wirtschaft sind.
 

Veröffentlichungsdatum: 08.01.2016

Schlagwörter

Italien, Supermarktkette, Conad, Einzelhandel