Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Kenia: Jahresvergleich - 76% mehr Obst- und Gemüseexporte nach Russland

04. Januar 2016

Von Januar bis Juni dieses Jahres lieferten die kenianischen Exporteure eine Reihe von Produkten nach Russland, darunter essbare Früchte, Nüsse und Zitrusfrucht- und Melonenschalen. Die Exporte hatten einen Wert von 487.000 USD. Das war eine Zunahme von 73% gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres 2014, wo sich diese Exporte auf 281.000 USD beliefen, berichtete Fruitnews.ru.

Gemüse

Diese Lieferungen waren für nur 0,64% aller Einnahmen aus Exporten an Russland verantwortlich. Gemüse und andere essbare Wurzeln und Knollen hatten 2015 einen Wert von 36.000 USD, ein Rückgang von 36% gegenüber den 101.000 USD von Januar bis Juni 2014.

Insgesamt verzeichnete Kenia die größten Exporteinnahmen mit verarbeitetem Gemüse, Obst, Nüssen und andern Pflanzenteilen, die 563.000 USD erreichten. Das war dennoch ein Rückgang von 57% gegenüber den 1,32 Millionen USD letztes Jahr.

Die russischen Exporteure schickten Dünger im Wert von 10,97 Millionen USD auf den kenianischen Markt, ein Anstieg von 469% gegenüber den 1,92 Millionen USD, die während der ersten sechs Monate 2014 erreicht wurden.

Quelle: Fruitnews.ru

Veröffentlichungsdatum: 04.01.2016

Schlagwörter

Kenia, Jahresvergleich, Obst, gemüse, Exporte, Russland