Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Österreich: Zwiebel- und Karottenmarkt Woche 51/2015

21. Dezember 2015

Der österreichische Zwiebelmarkt setzt seine Entwicklung unter unveränderten Voraussetzungen fort. Der Absatz im Inland erfolgt kontinuierlich. Auch das Interesse von den Exportmärkten ist ungebrochen und wird laufend bedient, wenn hier demnächst auch das Einsetzen der üblichen Weihnachtspause erwartet wird.

Zwiebeln

Am Heimmarkt besteht seitens des LEH keine Bereitschaft Preisverbesserungen zuzustimmen, die Erzeugerpreise bleiben daher weiter stabil. Zu Wochenbeginn wurde für lose Ware, geputzt und sortiert in der Kiste und je nach Größe zwischen 20 und 22 Euro je 100 kg bezahlt.

Der Karottenmarkt bleibt insgesamt ausgeglichen. Der Inlandsabsatz am österreichischen Karottenmarkt wird durch das Weihnachtsfest etwas belebt. Die Preise blieben vorerst stabil. Im neuen Jahr erhofft man sich eine Abgeltung der steigenden Lagerkosten und –verluste. Für Ware im 1kg-Sack ab Packstelle, ohne Überverpackung werden meist 55 bis 58 Euro je 100 kg bezahlt.

Quelle/Autor: Landwirtschaftskammer Österreich, DI Marianne Priplata-Hackl

Veröffentlichungsdatum: 21.12.2015

Schlagwörter

Österreich, Zwiebel, Karotten, Markt