Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Peru: Landwirtschaftsexporte erreichen zwischen Januar und Oktober 4 Milliarden USD

17. Dezember 2015

Zwischen Januar und Oktober beliefen sich die Agrarexporte auf 4,024 Milliarden USD, berichtete Perus Ministerium für Landwirtschaft und Bewässerung (Minagri) am Sonntag. Die Exporte wurden angeführt von Kaffee, gefolgt von Spargel und Trauben. Mangos (55%), Cavendish-Valery-Bananen (25%), Tangerinen (12%) und Kakaobohnen (23%) hatten die höchsten Zunahmen.

Spargel

Gleichzeitig informierte das Minagri, die größte Nachfrage kam aus Märkten wie England, Chile, Südkorea, den Niederlanden und Mexiko.

Nicht-traditionelle Exporte++Derweil verzeichneten nicht-traditionelle Landwirtschaftsexporte einen Verkaufswert von 3,512 Milliarden USD, was ein Anstieg von 0,4% gegenüber dem gleichen Zeitraum letztes Jahr ist. Dieser Subsektor war für 87% der gesamten Agrarexporte verantwortlich. Andererseits wies die landwirtschaftliche Bilanz des Handels einen Überschuss von 595 Millionen USD auf.

Quelle: Andina

Veröffentlichungsdatum: 17.12.2015

Schlagwörter

Peru, Landwirtschaft, Exporte, Januar, Oktober