Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Kiwis von Blue Whale 2015 – Start eines neuen Abenteuers

08. Dezember 2015

Die ersten Kiwis von Blue Whale aus der Ernte 2015 verkünden den Beginn eines neuen Abenteuers. Es wird eine sehr vielversprechende Zukunft für alle Erzeuger von Blue Whale aus dem Garonne-Tal, berichtete das Unternehmen. Die gelbe Kiwi-Sorte mit dem Namen G3 (Zespri® SunGold), die der Nachfolger der Sorte Hort 16A (Zespri® Gold) ist, hat gerade ihre ersten Früchte angeboten.

Blue Whale Kiwi Firmenlogo

Diese Frucht hat besondere Qualität, sowohl was die Trockenmasse als auch den Zuckergehalt betrifft. Die erste Ernte, die noch geheim ist, zeigt, dass die Sorte perfekt an die Produktionsbedingungen angepasst ist. Sie bestätigt das Interesse des Partnerschaftsabkommens, das zwischen Blue Whale und Zespri unterzeichnet wurde. Dieser Vertrag sieht ein 150-ha-Pflanzprogramm für die nächsten 4-5 Jahre mit dem Ziel einer potentiellen Produktion von 6.000 Tonnen bis 2025 vor.

Die gelbe Kiwi-Sorte Zespri® SunGold, die von einer großen, von Zespri inszenierten Marketinginitiative unterstützt wird, wurde  während der Saison der Südhemisphäre auf allen Märkten (Europa, Asien, Naher Osten, Südamerika …) sehr gut aufgenommen. Alle Kunden sind einer Meinung und gratulieren zu der Sorte. Die gelbe Kiwi wird dem Kiwi-Markt allgemein Auftrieb geben. Die Sorte Zespri® SunGold wird dem Unternehmen ermöglichen, sich nach Jahren der Unsicherheit bezüglich der Entwicklung der PSA-Bakterie* voranzubewegen. Die Erzeuger von Blue Whale haben die Ehre, Teil dieses neuen Abenteuers zu sein.

Ein sehr dynamischer Exportmarkt

Zudem sieht die Ernte von grünen Kiwis von Blue Whale ausgezeichnet aus. Der Trockenmasseanteil liegt bei rund 16-18%, was eine sehr gute Fruchtqualität bedeutet. Die Mengen sind 12-15% größer als letztes Jahr, wobei die durchschnittliche Größe etwas unter der von 2014 liegt. Aber sie sollten dennoch einer Produktion großer bis mittlerer Größen entsprechen.

Allerdings werden laut Erntevorhersage große Mengen auf europäischer Ebene erwartet, was zu harten Verkaufsbedingungen führen wird. Aber Blue Whale nutzt seine Exportdynamiken (15 Abnehmerzielorte außerhalb der EU), um seine Verkäufe in Fluss zu bringen. Blue Whale erwartet, auf diesen Märkten eine sehr günstige Position zu genießen. Diese Situation wurde seit Anfang der Kampagne für andere Produkte, insbesondere Äpfel, bestätigt.

*PSA: Krankheit, die durch die Bakterie Pseudomonas syringae pv. actinidiae verursacht wird.
www.blue-whale.com

Quelle: Blue Whale

Veröffentlichungsdatum: 08.12.2015

Schlagwörter

Kiwi, Blue Whale, Frankreich, Start, fruchthandel