Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Frutura – Belgien: Obst und Gemüse als Visitenkarte des Einzelhändlers

07. Dezember 2015

Von Freitag bis Sonntag fand in der Ethias-Arena, in Hasselt, die Handelsmesse „Frutura“ statt. Diese Handelsmesse für Obsterzeuger ist eine dreijährige Auffrischung über die neusten Technologien, Dienste und Sorten. An dem Eröffnungstag schloss die Ausstellung wegen der Kombination mit dem jährlichen Treffen des Handelsjournals „Fruitteeltnieuws“ um 20:00 Uhr, berichtete Vilt.be.

Einkauf

Der niederländische Einzelhandelsexperte Koen Hazewinkel war mit einer Hand voll Trends da und traf sich mit ausgewählten Erzeugern. Er sagte auch, die Obsterzeuger müssen weiter an die Stärke ihres Produktes glauben. Ein Einzelhändler weiß das und nutzt das. Die Obst- und Gemüseabteilungen sind deshalb oft am Eingang des Supermarktes zu finden. Sie sind die Visitenkarte des Einzelhändlers. „Die Möglichkeiten für Erzeuger von frischen Produkten, insbesondere Obst und Gemüse, können durch verschiedene Trends wachsen“, wurde der Lehrer für Einzelhandelsstrategie und Markenbildung zitiert.

Hazewinkel erwähnte ein paar Trends, allen voran Fettleibigkeit, die Möglichkeiten für Obst und Gemüse bieten. Er macht auch klar, dass der Lebensmitteleinzelhandel in der Region ein gesättigter Markt ist. „Die Regeln des Spiels ändern sich in einem gesättigten Markt“, sagte Hazewinkel Berichten zufolge. Er demonstrierte, dass sich das Wachstumspotential auf zwei Extreme verlagert (sehr teuer oder exklusiv). Nicht jeder Einzelhändler reagiert darauf richtig, sagte er.

Quelle: Vilt.be

Veröffentlichungsdatum: 07.12.2015

Schlagwörter

Frutura, Belgien, Obst, gemüse, Visitenkarte, Einzelhändler, Einzelhandel