Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Russland und Marokko planen Freihandelsabkommen

04. Dezember 2015

Der Außenminister, Mohammed Abbou, hat ein Freihandelsabkommen zwischen Russland und Marokko bekannt gegeben. Er sagte, dass ein marokkanisch-russisches Komitee geschaffen wurde, um das Projekt zu diskutieren. Marokko ist Russlands wichtigster Handelspartner auf dem afrikanischen Kontinent. Es exportiert vor allem Zitrusfrüchte, Gemüse und tiefgekühlte Sardinen.

Zitrus

Laut Hassan Sentissi, Präsident von ASMEX (Marokkanische Vereinigung der Exporteure) wird diese Entscheidung „Exporte nach Russland anregen und Nischen entwickeln (Märkte, die noch nicht entwickelt sind, usw.), sodass unser Handel mehr oder weniger ausgeglichen ist. Es ist ein Gewinn für uns“, wie von froutonea.com berichtet. Der russische Markt ist für Marokko von hoher Priorität, fügte der Minister hinzu, wobei er betonte, dass die Beziehungen zwischen Moskau und Rabat auf jeder Ebene besonders sind und die zwei Länder sind bestrebt, die Kooperation zu verbessern.

Quelle: froutonea.com

Veröffentlichungsdatum: 04.12.2015

Schlagwörter

Russland, Marokko, planen, Freihandelsabkommen