Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Belgien: Steigende Absatzmöglichkeiten nach Kanada

23. November 2015

Dank eines starken Qualitätsimage machen sich belgische Lebensmittel in den vergangenen Jahren auf weit entfernten Märkten wie Kanada immer besser. Der belgische Landwirtschafts- und Lebensmittelsektor wird unter dem Slogan „Food.be - Small Country. Great Food.“  beworben.

Jean Eylenbosch und Bernard Deryckere. Foto © FEVIA
Jean Eylenbosch und Bernard Deryckere. Foto © FEVIA

Nach dem russischen Einfuhrverbot bietet der kanadische Markt wieder Wachstumsmöglichkeiten für belgische Lebensmittel. Es wurde eine Einigung mit den kanadischen Behörden erreicht. Obst und Gemüse dienen dabei als Vorbild, denn zurzeit werden schon viel Chicorée, Paprika und Lauch nach Kanada exportiert und seit vorigem Jahr sind auch belgische Birnen auf dem kanadischen Markt zugelassen. Das Freihandelsabkommen muss es längerfristig ermöglichen, noch mehr belgische Obst- und Gemüsesorten nach Kanada zu exportieren. Der Sektor selbst ist dabei sehr aktiv in Sachen Reklame, mit flämischer Unterstützung durch VLAM. (Quelle: VILT)

Tel: +32 (0)15 50 42 50
lava@lava.be
www.lava.be

Quelle: Flandria

Veröffentlichungsdatum: 23.11.2015

Schlagwörter

Belgien, Absatzmöglichkeiten, Kanada, fruchthandel