Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Ukraine: Schnelle Steigerung der Tomatenexporte an EU

17. November 2015

Im Januar bis Oktober 2015 haben die ukrainischen Tomatenexporte an EU-Länder fast 4.000 Tonnen erreicht, während es in dem gleichen Zeitraum  der Vorsaison unbedeutende Mengen waren, so Fruit-Inform. Rund die Hälfte dieser Menge wurde nach Polen geliefert.

Tomaten

Gleichzeitig ist Weißrussland der führende Exportmarkt für ukrainische Tomaten mit einem Anteil von 75% an den Gesamtexporten der Ukraine. Die Ukraine hat rund 15.000 Tonnen Obst und Gemüse auf den weißrussischen Markt geliefert, wobei der größte Teil dieser Mengen angeblich nach Russland reexportiert wurde. Dennoch hat sich die Beschränkung, nicht an Russland direkt liefern zu dürfen, negativ auf die Exporte der ukrainischen Tomaten ausgewirkt: die Gesamtexporte beliefen sich auf rund 20.000 Tonnen, halb so viel wie in dem gleichen Zeitraum der Vorsaison, heißt es in dem Bericht.

Mehr detaillierte Informationen über die ukrainischen Tomatenmarktentwicklungen und -trends werden auf der 12. Internationalen Konferenz „Fruits & Vegetables of Ukraine-2015. Reload“ präsentiert, die vom 1.-3. Dezember, in Kiew, Ukraine stattfinden wird.

Die Konferenz wird auch Gastgeber des 5. International Trade Forum (Internat. Handelsforum) sein, an dem mehr als 20 ukrainische Supermarktketten und führende Importeure teilnehmen, die bereit sind, mit Obst- und Gemüselieferanten zu handeln.

Das vorläufige Konferenzprogramm und mehr Informationen über die Veranstaltung sind auf der offiziellen Webseite zu finden. Um Ihre Teilnahme zu registrieren, füllen Sie bitte das folgende Anmeldeformular aus. 

Quelle: Fruit-Inform

Veröffentlichungsdatum: 17.11.2015

Schlagwörter

Ukraine, Steigerung, Tomaten, Exporte, EU