Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Österreich: Zwiebel- und Karottenmarkt Woche 45/2015

04. November 2015

Der NÖ Zwiebelmarkt präsentiert sich stabil und weitgehend unverändert zur Vorwoche. Der Inlandsabsatz läuft auf novembertypisch ruhigem Niveau. Exporte Richtung Ost- und Südosteuropa laufen stetig, scheinen preislich aber vorerst die Obergrenze erreicht zu haben, so Landwirtschaftskammer Österreich.

Zwiebeln

Die Erzeugerpreise liegen stabil auf Vorwochenniveau.. Zu Wochenbeginn wurde für lose Ware, geputzt und sortiert in der Kiste und je nach Größe zwischen 18 und 22 Euro je 100 kg bezahlt.

Der österreichische Karottenmarkt präsentiert sich weiterhin gut ausgeglichen. Bei kühlerem und trockenerem Wetter schreiten die Erntearbeiten für die Einlagerung zügig voran. Bis Mitte November dürften sie weitgehend abgeschlossen sein. Die verfügbaren Mengen sind derzeit gut ausreichend. Der Inlandsabsatz läuft novembertypisch ruhig. Auch im Export werden weiterhin nur geringe Mengen abgesetzt. Die Erzeugerpreise können sich auf dem Vorwochenniveau behaupten. Für Ware im 1kg-Sack ab Packstelle, ohne Überverpackung werden meist 55 bis 58 Euro je 100 kg bezahlt.

Quelle/Autor: DI Marianne Priplata-Hackl, Landwirtschaftskammer Österreich

Veröffentlichungsdatum: 04.11.2015

Schlagwörter

Österreich, Zwiebel, Karotten, Markt