Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Nachaltige Lebensmittel gewinnen in Niederlanden an Beliebtheit – Bio um 6% gestiegen

30. Oktober 2015

Das fünfte Jahr in Folge kauften die Verbraucher 2014 mehr tier-  und umweltfreundlich produzierte Lebensmittel (+18%). Der Marktanteil von nachhaltigen Lebensmitteln nimmt mit Gesamtausgaben von mindestens 2,6 Milliarden EUR von 6% auf 7% weiter zu.

Bio Gemüse

Die größte Zunahme von bis zu 74% findet in dem gewerblichen Markt statt, wie Gastwirtschaft, Gesundheitspflege und Gastronomie. Das belegt der „Sustainable Food Monitor“ (Kontrollübersicht Nachhaltige Lebensmittel) 2014, der von dem internationalen Insitut LEI Wageningen UR durchgeführt wurde, den die Staatsministerin für Wirtschaftsangelegenheiten, Dijksma, am 28. Oktober an das Unterhaus (Parlament) geschickt hat.

Auch in dem Supermarkt und Fachgeschäften ist in den letzten Jahren ein stetiges Wachstum von je 3% und 4% zu sehen. Die Ausgabene für Produkte, welche die Kennzeichnung Bio tragen, nahm 2014 um 6% zu. Die Forscher schätzen die Gesamtausgaben für Bio-Produkte, einschließlich Kanäle wie Bio-Märkte und Hofläden, auf 1,13 Milliarden EUR.

Dijksma sagte: „Das nachhaltige Lebensmittel die Zukunft sind, spiegelte sich in dem starken Wachstum wider. Die Leute sind zunehmend bereit, Geld für ein nachhaltiges und ehrliches Produkt auszugeben. Das sind gute Neuigkeiten für alle Lebensmittelerzeuger, die bewahren wollen.“

Quelle: Min.EZ

Veröffentlichungsdatum: 30.10.2015

Schlagwörter

Nachaltig, Lebensmittel, Niederlande, Beliebtheit, Bio