Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Peru: Blaubeerexporte erreichen Ende 2015 Wert von 70 Millionen USD

29. Oktober 2015

Nach fünf Jahren „hatte Peru [2014] dank Lieferungen im Wert von 30 Millionen USD die zehnte Position in der Rangliste der Blaubeerexporte der Welt“, bestätigte der Vorstandsvorsitzende, Alfonso Velasquez. Diese Vorhersage ergab sich, indem Indikatoren in Rechnung gestellt worden sind: 30% Zunahme der Erträge, weil diese von 1.940 ha (2014) auf 2.500 (Juli 2015) gestiegen sind, berichtete die Nachrichtenagentur Andina.

Blaubeeren

Die produktive Effizienz der adulten und jungen Blaubeerpflanzen, die mindestens zwischen 8 und 10 Tonnen pro ha liegt, wurde einbezogen. Um eine Erhöhung der Non-Stop-Exporte zu schaffen, ist es notwendig, den Blaubeeranbau in Peru auszudehnen, fügte er hinzu. In diesem Sinne ermutigte der Vorsitzende der Sierra Exportadora junge Erzeuger, dieser Initiative beizutreten, die dazu beitragen wird, zwischen 25 und 30 ha der besagten Pflanzen zu entwickeln und die Blaubeerexporte zu steigern.

Märkte

Das Vereinigte Königreich (UK) ist der zweitgrößte Beerenimporteur der Welt. Letztes Jahr gab es 197 Millionen USD aus. Allerdings belieben die Vereinigten Staaten (USA) das Hauptziel. Sie haben die fünfte Position mit 600 Millionen USD. Kanada und die Niederlande nehmen jeweils den dritten und vierten Platz ein.

Bezüglich Asien ist China in den letzten fünf Jahren zu einem potentiellen Markt für Blaubeerexporte geworden.

Quelle: Andina

Veröffentlichungsdatum: 29.10.2015

Schlagwörter

Peru, Blaubeeren, Exporte, Wert