Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Spanische Exporte von Obst und Gemüse behielten Wachstum bei

28. Oktober 2015

Der Wert der spanischen Obst- und Gemüseexporte verzeichnete im August eine Zunahme von 26,9% auf insgesamt 593 Millionen EUR und die Menge nahm um 9,7% auf 594.000 Tonnen zu, so die neusten Daten bis diesen Monat von der Generaldirektion des Zolls, weitergeleitet von FEPEX.

Pfirsiche

In dem Gesamtzeitraum von Januar bis August nahmen die Obst- und Gemüseexporte gegenüber dem gleichen Zeitraum 2014 um 14,4% im Wert auf 8.174 Millionen EUR und 8,32% in der Menge auf 8.739.754 Tonnen zu. Der Exporte an die EU erhöhten sich in diesem Zeitraum um 17% auf 7.618 Millionen EUR, was 93,2% der Exporte insgesamt sind, fast 2% mehr als 2014. Die Exporte aus Europa nahmen um 36% auf 311 Millionen EUR zu, 3,81% der Gesamtexporte.

Der Export von Gemüse ist um 41% gegenüber August 2014 auf 138 Millionen EUR gestiegen, wobei die Zunahme bei Tomaten auf 35 Millionen EUR (+55%), Knoblauch auf 24,7 Millionen EUR (+66%) und Zwiebeln auf 17,8 Millionen EUR (+60%) hervorzuheben ist. Bei der Menge erhöhte sich der Gesamtexport von Gemüse um 16% auf 148.966 Tonnen.

Die Obstexporte sind im August um 23% auf 455,8 Millionen EUR gestiegen. Nektarinen, Pfirsiche und Tafeltrauben waren das wichtigste exportierte Obst diesen Monat mit 70 Millionen EUR (+20,5%), Pfirsiche mit 65 Millionen EUR (+20,5%) und Tafeltrauben mit 62 Millionen EUR (+20%).

Insbesondere bei Obst ist eine bedeutende Erholung im Vergleich mit 2014 zu sehen. Dies ist ein Ergebnis außergewöhnlicher Maßnahmen, der guten Leistung der Nachfrage in dem EU-Markt und die starke Zunahme bestimmter Produkte wie Cranberries und Himbeeren mit zusammen über 25 Millionen EUR Export diesen Monat.

Die Entwicklungen in dem Sektor, ihre Gründe und die Zukunftsaussichten werden die Ziele von Analysen in vielen Bereichen und in verschiedenen Foren im Rahmen der Fruit Attraction sein, die gemeinsam von FEEPX und IFEMA organisiert wurde und am Mittwoch, dem 28. Oktober, beginnt und die auch eine echte Reflektion der Stärken des Gartenbausektors sein wird.

Quelle: Fepex

Veröffentlichungsdatum: 28.10.2015

Schlagwörter

Spanien, Exporte, Obst, gemüse, Wachstum