Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Spanien: Weitverbreiteter Rückgang der Gewinnspanne des Gemüsevertriebs

13. Oktober 2015

Die Vertriebsketten von Obst und Gemüse haben einen Rückgang ihrer Gewinnspannen bei dem Großteil ihres Gewächshausgemüses gesehen, wie sich in dem ‚Index der Preise am Ursprungsort und Zielort der Lebensmittel‘ (IPOD) widerspiegelt, den die Koordination der Organisation der Landwirte und Viehzüchter (COAG), der Verband der Verbraucher von Spanien (UCE) und der Spanische Verband der Hausfauen, Verbraucher und Kunden (CEACCU) für den Monat September und monatlich macht und den „Hortoinfo“ herangezogen hat.

Zucchini

Zucchini haben 120% Zunahme und Auberginen 93%, wobei Tomaten geringere Gewinnspannen um 111% haben, grüne Paprikas (-191%), rote Paprikas fallen, aber bleiben im Grunde stabil (-1%), Gurken (-32%), Salat (-172%), Melone (-14%) und Wassermelonen fielen -332%.

Quelle: Hortoinfo.es 

 

Veröffentlichungsdatum: 13.10.2015

Schlagwörter

Spanien, Gewinnspanne, Gemüsevertrieb