Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Russland: Laut Medvedev stabiler Zusand der inländischen Landwirtschaft

09. Oktober 2015

Russlands Premierminister glaubt, dass der russische Landwirtschaftssektor im Allgemeinen in der Lage sei, unter den Bedingungen höherer Gewalt zu bestehen. Die aktuelle Stabilität erklärt sich seiner Meinung nach durch die Zunahme des Umfangs an stattlicher Unterstützung. Eine schwierige Zeit für alle Unternehmen, einschließlich Farmen, durch eine Reihe von Gründen: ein bedeutender Anstieg der Preise für Kredite, Kraftstoff, Dünger und Maschinerie. 

Russland

Die inländische Industrie hat durch das Lebensmittelembargo nicht nur positive Auswirkungen, aber es gibt neue Wachstumsaussichten und ein großer Teil steht in Verbindung mit einer gestiegenen Nachfrage nach Lebensmitteln und einem möglichen Defizt des Marktes.    

Veröffentlichungsdatum: 09.10.2015

Schlagwörter

Russland, Medvedev, Landwirtschaft