Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Russland: Neue Gewächshausprojekte nehmen 2014 um 34% auf insgesamt 2.900 ha zu

07. Oktober 2015

Die „DISCOVERY Research Group“ veröffentlichte vor kurzem, dass Russland Ende 2014 2.900 ha an Gewächshauseinrichtungen hatte, ein Anstieg von 34% im Jahresvergleich, und von dieser Fläche ernteten die Landwirte 690.800 Tonnen Gewächshausgemüse. Die Fläche von Gewächshäusern in Russland soll weiter steigen.

Gewaechshaus
Bildquelle: Peter Smola pixelio.de
 

Der Gruppe zufolge wird die Fläche der Gewächshauseinrichtungen um 3.300 Hektar zunehmen, wobei sie bis zu 701.200 Tonnen Produkte erzeugt. Spezialisten von der Vereinigung „Greenhouses of Russia“ kamen 2009 auf die folgenden Schlussfolgerungen über die inländische Gewächsausgemüseproduktion: 82% von ihnen hatte veraltete Produktionspraktiken, 13% waren im Umbau und 5% waren neue Gewächshäuser. 2013 belief sich der Anteil neuer Gewächshausprojekte auf rund 27% und 2014 auf 34%.

Gemäß dem Staatsprogramm für Landwirtschaftsentwicklung und Marktregulierung von Landwirtschaftsprodukten, Rohmaterialien und Lebensmitteln erwartet das Program, dass die Fläche von Gewächshäusern 2015 um 329,4 ha wachsen wird und bis 2020 wird Russland 1.537,4 zusätzliche Hektar an Gewächshausproduktion haben. 

Quelle: fruitnews.ru

Veröffentlichungsdatum: 07.10.2015

Schlagwörter

Russland, Gewächshausprojekte