Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Weißrussland gewinnt durch EU-Boykott

22. September 2015

Von Januar bis Juni 2015 hat Weißrussland die Exporte an Russland in einigen Obst- und  Gemüsekategorien gesteigert. Das Land konnte zum Teil die Exporte an Russland erhöhten, indem es die Importe aus der EU für den Inlandkonsum steigerte, während es Produkte aus erlaubten Ländern kaufte sowie seine eigenen für den Export an Russland zur Verfügung stellte, so ein Bericht von „BelsatTV“, ein unabhängiger Fernsehkanal in Weißrussland.
 

O en G

Weißrusslands Importzahlen sind insgesamt in der Menge ähnlich wie die Exporte des Landes an Russland, so das Nationale Statistikkomitee der Republik Weißrussland.

Wie von Fruitnews.ru berichtet, umfassten die Importe gemäß dem Statistikdienst von Weißrussland, wie Naviny.vy berichtete, während der ersten sechs Monate folgende Produkte: Blumenkohl und Brokkoli  8.468 Tonnen, Rosenkohl 32.354 kg, Salat 10.931 kg, Spargel 84.994 kg, Birnen 100.091 kg und Pfirsiche 53.349 kg.

Die Blumenkohl- und Brokkoliexporte von Weißrussland nach Russland beliefen sich in der ersten Hälte auf 8.015 Tonnen, ein Anstieg um das 6,5-fache gegenüber dem gleichen Zeitraum letztes Jahr. Rosenkohl nahm um das 63-fache auf 31.896 kg zu, Salat um da 60-fache auf 9.964 Tonnen, Spargel um das 38-fache auf 83.611 kg, die Exporte von Birnen um das 4-fache auf 88.166 Tonnen, die Pfirsichexporte um das 3-fache auf 48.142 Tonnen.

Letztes Jahr erhöhte Weißrussland die Gemüseexporte gegenüber 2013 um 60%, Obst und Nüsse um 44% und der Trend geht weiter.

Weißrussland und Kasachstan sind zwei Länder, die bereit sind, potentiell wirtschaftliche Gewinne aus der Wirtschaftspattsituation zwischen Russland und dem Westen zu machen, weil sie in die russische Wirtschaft durch die Zollunion und seit 2015 die Eurasische Wirtschaftsunion voll integriert sind“, so ein Bericht von „Stratfor“, ein analytisches Unternehmen, das strategische Berichte und Bewertungen entwickelt. 

Quelle: Fruitnews.ru / Risks and Rewards For Belarus From Western Sanctions, BelsatTV

 

Veröffentlichungsdatum: 22.09.2015

Schlagwörter

Obst, gemüse, Exporte, Russland, steigen, Weißrussland, EU-Boykott