Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Festes Preisniveau hat bei Broccoli weiterhin Bestand

21. September 2015

Noch immer hält die knappe Angebotslage bei Broccoli an. Sowohl im Süden als auch im Norden der Bundesrepublik sind die Erntemengen weiterhin gering. Die Preise bleiben auf sehr festem Niveau zementiert. Stellenweise wird zur Füllung von Angebotslücken auf den Großmärkten auch französische oder niederländische Ware geordert. In einem Fall wurde im Discount zuletzt auch schon spanische Ware registriert.

Brokkoli


Die Nachfrageseite zeigt sich jetzt etwas zurückhaltender. Dies bringt aber die Marktlage noch nicht aus dem Gleichgewicht. Lediglich in vereinzelten Fällen wird ein leichtes Entgegenkommen gezeigt. Mit einer Entspannung in der Warenverfügbarkeit wird im norddeutschen Anbau wohl erst Ende der 39. Woche gerechnet.

Quelle und Copyright: AMI-informiert.de (AMI, 17.09.2015)

Veröffentlichungsdatum: 21.09.2015

Schlagwörter

Preisniveau, Broccoli, fruchthandel