Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Copa und Cogeca bedauern die unnötige Gewalt durch andere bei dem Protest

10. September 2015

„Copa“ und „Cogeca“ begrüßen einige positive Ergänzungen zu dem neuen Hilfspaket der EU-Kommission, auf die sich die EU-Landwirtschaftsminister Montagnacht einigten, aber warnten, es reicht noch bei weitem nicht, um zu helfen, die Probleme der EU-Erzeuger zu lösen.

Logo„Wir veranstalteten gestern eine Massendemonstration mit über 6.000 Erzeugern und 2.000 Traktoren, um der EU-Kommission einfach zu zeigen, wie sehr die Erzeuger unter der schlimmen Situation leiden, die den EU-Landwirtschaftsmarkt trifft, insbesondere in den EU-Sektoren von Schweinefleisch, Milchprodukten, Obst und Gemüse und Rindfleisch. Aber wir bedauern die Gewalt, die nicht von ‚Copa‘ und ‚Cogeca‘ oder unseren Mitgliedern ausging. Das war nicht nötig und zeichnete ein schlechtes und unfaires Bild der Erzeuger und Agrarkooperativen, die ihr Bestes tun, um die Nationen mit qualitativen, sicheren Lebensmitteln zu beliefern. Und wir möchten den Bürgern für ihre Geduld und Unterstützung während dieser schwierigen Zeit danken.“

www.copa-cogeca.eu
 

Veröffentlichungsdatum: 10.09.2015

Schlagwörter

COPA, Cogeca, Gewalt, Protest, EU