Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Spanien: Landwirtschaftsministerium erhöhte Rücknahmen von Pfirsichen, Nektarinen und Paraguayanos

21. August 2015

Das Ministerium für Landwirtschaft, Ernährung und Umwelt hat die Erhöhung der Rücknahmen von Pfirsichen, Nektarinen und Paraguayanos vom Markt für die Weiterverarbeitung in Saft um 18.400 Tonnen genehmigt. Es hat somit die Quote, die am 10. Juli genehmigt wurde, auf 38.400 Tonnen erhöht. Die Ausnahmemaßnahmen wurden angewendet, um die Marktschwierigkeiten und die Auswikung des russischen Verbots für Lebensmittelprodukte der Europäischen Union zu erleichtern, um dem Sektor zu helfen.

Plattpfirsich ©_Petra Bork/Pixelio.de
© Petra Bork / Pixelio.de

Diese Ausdehnung wurde angesichts der Ausschöpfung der zu Anfang geplanten Menge vorgenommen und das finale Datum für die Rücknahmen bleibt der 30. September. Für FEPEX trägt die Maßnahme, die das Landwirtschaftsministerium ergriffen hat, bedeutend zu der Erhaltung der Märkte bei, wodurch eine Balance zwischen Angebot und Nachfrage möglich ist, und sie gibt den Maßnahmen der Krisenlenkung, die infolge des russischen Vetos angewendet werden, mehr Wirksamkeit.



Quelle: Fepex

Veröffentlichungsdatum: 21.08.2015

Schlagwörter

Spanien, Landwirtschaftsministerium, Rücknahmen, Pfirsichen, Nektarinen, Paraguayanos