Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Polen: Obsternte rund 2% größer als im Vorjahr

14. August 2015

Nach Angaben der CSO wird sich die diesjährige Obsternte auf 3,7 Mio. Tonnen erhöhen, ca. 2% mehr als im Vorjahr, so  Analysten der Bank “BGZ BNP Paribas”. Dies hat seine Ursache vor allem in der größeren Produktion von Äpfeln. Das CSO schätzt, dass sich die Ernte dieser Frucht im Jahr 2015 auf 3,25 Millionen Tonnen belaufen wird. Das entspricht einer Steigerung von 1,8% pro Jahr. Ein Faktor, der die Steigerung der Produktion erheblich fördern wird, ist vor allem der Eintritt neuer intensiver Apfelplantagen. Wenn die Wetterbedingungen später in der Wachstumsperiode günstig sind, kann die Zunahme der Ernte sogar noch höher sein.

Kirschen

Für Obstbauern bedeutet die Ertragssteigerung eine Verlängerung der Probleme angesichts der Fortsetzung des russischen Embargos. In diesem Kontext ist die geplante Fortsetzung der Hilfsprogramme für die europäischen Erzeuger wichtig, die die Europäische Kommission bekannt gegeben hat.

Nach Angaben des CSO ist auch die Kirschernte in diesem Jahr höher. Sie beläuft sich auf 180.000. Tonnen gegenüber 176.000 Tonnen im Vorjahr. Der Anstieg wird vor allem das Ergebnis von ertragreicheren Bäumen sein.

Demgegenüber wird die diesjährige Ernte von Beeren kleiner als im Vorjahr. Die negativen Auswirkungen auf die Größe der Ernte waren das Ergebnis der Trockenheit zwischen Ende Juni und Anfang Juli. Das CSO schätzt, dass im Jahr 2015 die inländische Produktion von schwarzen Johannisbeeren 121.000 Tonnen erreicht, d. h. um 2,5% kleiner als im Vorjahr. Es ist noch nicht bekannt, wie viele Früchte aufgrund des niedrigen Kaufpreises geerntet werden. Die Preise von schwarzen Johannisbeeren sind auf dem Niveau von 0,60 PLN/kg, so niedrig wie im Jahr zuvor.

Die diesjährige Himbeerproduktion wird auf 120.000 Tonnen geschätzt, ein Rückgang um 4% im Vergleich mit dem Vorjahr. Unter den Beeren, wird nur für Erdbeeren eine Zunahme der Produktionsmengen erwartet. Die Ernte wird auf 207.000 Tonnen geschätzt, d. h. etwa 2% mehr als letztes Jahr.


Quelle: portalspozywczy.pl

Veröffentlichungsdatum: 14.08.2015

Schlagwörter

Polen, Obst, Ernte