Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Absatzvolumen im Einzelhandel im Euroraum um 0,6% gefallen

07. August 2015

Im Juni 2015 fiel das saisonbereinigte Absatzvolumen des Einzelhandels gegenüber Mai 2015 im Euroraum (ER19) um 0,6% und in der EU28 um 0,5%, laut Schätzungen von Eurostat, dem statistischen Amt der Europäischen Union. Im Mai hatte sich das Einzelhandelsvolumen um 0,1% bzw. 0,2% erhöht.

Einzelhandel

Monatlicher Vergleich nach Einzelhandelssektor und nach Mitgliedstaat

Im Euroraum ist der Rückgang des Absatzvolumens im Einzelhandel um 0,6% im Juni 2015 gegenüber Mai 2015 darauf zurückzuführen, dass „Nahrungsmittel, Getränke und Tabakwaren“ Rückgänge um 0,8% und der NichtNahrungsmittelsektor um 0,2% verzeichneten

In der EU28 ist der Rückgang des Absatzvolumens im Einzelhandel um 0,5% auf Rückgänge bei „Nahrungsmitteln, Getränken und Tabakwaren“ um 0,6%

Von den Mitgliedstaaten, für die Daten vorliegen, wurden die stärksten Rückgänge des Einzelhandelsvolumens insgesamt in Deutschland (-2,3%), Slowenien (-1,6%) und Polen (+1,4%) verzeichnet, die höchsten Zuwächse in Rumänien (+1,7%), Österreich (+1,3%) und Dänemark (+1,1%).


Quelle: Eurostat

Veröffentlichungsdatum: 07.08.2015

Schlagwörter

Absatzvolumen, Einzelhandel, Eurostat, Statistik. Euroraum