Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Serbien: Kräftiger Anstieg der Obst- und Gemüseproduktion

06. August 2015

Die Obst- und Gemüseproduktion ging in Serbien 2015 nach unten. Vorhergesagt ist ein kräftiger Anstieg der Mengen im Vergleich mit letztem Jahr. Der Anstieg wird bei der Produktion von Himbeeren, Erdbeeren, kirschen und Trauben sein. Bei Äpfeln werden 350.000 Tonnen hochqualitative Erzeugnisse verzeichnet werden, so corriereortofrutticolo.it.

Kirschen

Für Kirschen, Aprikosen nud Pflaumen werden geringere Erträge erwartet, heißt es in dem Artikel. Die Himbeermengen sollten sich dieses Jahr auf rund 66.000 Tonnen auf einer Fläche von 11.000 ha belaufen und einen druchschnittlichen Ertrag von sechs Tonnen pro Hektar haben, was ein Anstieg von 7,2% gegenüber 2014 ist, so Daten von der Handelskammer von Serbien. Die Gegenden Zlatibor und Morava, die enormen Schaden infolge von Hagel erlitten, verzeichnen einen Rückgang der Produktion von bis zu 40%.

Bei Gemüse belief sich die Produktion 2014 auf 1,4 Millionen Tonnen. Für den Gartenbau wird das Jahr 2015 viel begünstigender sein. Laut ersten Schätzungen wird der Ertrag von Paprikas, Tomaten, Gurken und Zwiebeln zunehmen und es wird erwartet, dass der Ertrag von Kartoffeln um 20-30% ansteigt.



Quelle: corriereortofrutticolo.it/ICE

Veröffentlichungsdatum: 06.08.2015

Schlagwörter

Serbien, Anstieg, Obst, Gemüseproduktion