Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

20 Jahre SPAR Natur*pur: 750 Bio-Produkte von über 7.000 Bio-Bauern

30. Juli 2015

Bio-Lebensmittel sind sprichwörtlich in aller Munde. 1995 mit zehn Bio-Artikeln gestartet, ist SPAR Natur*pur innerhalb von zwei Jahrzehnten auf über 750 Bio-Produkte mit jährlich steigendem Umsatz gewachsen. Als nachhaltiges Unternehmen und Lehrlingsausbildner Nr. 1 hat sich SPAR das Thema Bio nicht nur im Jubiläumsjahr auf die Fahnen geheftet, sondern auch vor Jahren in der Lehrlingsausbildung die Bio-Expertenausbildung verankert. Für die Jugendlichen hat SPAR anlässlich des runden Geburtstags der Bio-Eigenmarke eine besondere Überraschung: Zwei engagierte SPAR-Lehrlinge erhalten die Einladung, einen von insgesamt über 7.000 österreichischen SPAR Natur*pur-Bio-Bauern zu besuchen, am Bio-Hof bei der Arbeit tatkräftig mitanzupacken, dabei hautnah alles über die biologische Landwirtschaft zu erfahren und die Herkunft und Entstehung der SPAR Natur*pur Bio-Produkte kennenzulernen.
 

Spar
Foto: Anlässlich des 20. Geburtstages von SPAR Natur*pur besuchten die SPAR-Lehrlinge Claudia Schneeberger und Lukas Gauster den Bio-Apfel-Hof Hasenhüttl in Kleinsemmering. Die Lehrlinge erhielten interessante Einblicke und durften sogar am Hof mithelfen. © SPAR

Lukas Gauster und Claudia Schneeberger aus der Steiermark sind zwei der wissbegierigen SPAR-Lehrlinge, die für einen Tag einem Bio-Bauern bei der Arbeit über die Schulter schauen und dabei selbst mitarbeiten dürfen. Sie sind auf dem Bio-Bauernhof von Herbert und Hannelore Hasenhüttl in der Steiermark, einer von insgesamt über 7.000 österreichischen Bio-Landwirten, die für SPAR Natur*pur Bio-Erzeugnisse herstellen. Die Familie Hasenhüttl produziert seit über 20 Jahren Bio-Äpfel für SPAR. „Wir machen unsere Arbeit aus Leidenschaft und Überzeugung. Es ist wirklich schön, in der freien Natur zu arbeiten“, so Herbert Hasenhüttl. Auf einer Fläche von 8,5 Hektar bewirtschaftet die Familie 25.000 Apfelbäume. Der jährliche Ertrag beträgt rund 250.000 kg frische Bio-Äpfel. Die Hasenhüttls sind echte Bio-Pioniere: „Wir waren in Österreich einer der ersten Bio-Apfelbetriebe und wir waren die ersten Bio-Apfel-Lieferanten bei SPAR“, erzählt Hannelore Hasenhüttl stolz.

Holzer: „Stetige Weiterentwicklung ist notwendig!“

Die Entwicklung von SPAR Natur*pur ist von Erfolg gekrönt: Mit zehn Produkten erfolgte der Auftakt im Mai 1995. Heute zählt das Sortiment über 750 Bio-Produkte. Allein in den vergangenen zehn Jahren hat sich das Angebot verfünffacht. Aufgrund der ständig wachsenden Nachfrage – 15 Prozent Umsatzplus konnten 2014 verbucht werden – wird das Sortiment laufend ausgebaut. „Der Ausbau und die stetige Weiterentwicklung um innovative Bio-Produkte sind daher ein konsequentes Ziel unserer Sortimentsgestaltung und ein wichtiger Baustein, um auch die nächsten 20 Jahre erfolgreich zu sein“, sagt Mag. Christoph Holzer, Geschäftsführer SPAR Steiermark und Südburgenland.

Bio in der Lehrlingsausbildung verankert

SparFoto: Anlässlich des 20. Geburtstages von SPAR Natur*pur besuchten die SPAR-Lehrlinge Claudia Schneeberger und Lukas Gauster den Bio-Apfel-Hof Hasenhüttl in Kleinsemmering. Die Lehrlinge erhielten interessante Einblicke und durften sogar am Hof mithelfen. © SPAR

Mit Blick in die Zukunft misst SPAR seit Jahren der Lehrlingsausbildung eine große Bedeutung bei. Über 2.550 Lehrlinge sind bei SPAR in 17 Lehrberufen in Ausbildung, das macht das Unternehmen zum größten Lehrlingsausbildner Österreichs. SPAR bietet den Lehrlingen immer ein bisschen mehr: Die Bio-Expertenausbildung ist seit 2005 fixer Bestandteil der Lehrlingsausbildung. In einem Lernheft erfahren die Lehrlinge alles rund um Nachhaltigkeit und Bio – von der Begriffsdefinition über den Pflanzenanbau und die Tierhaltung bis zu den Kontrollen und Zertifizierungen. Bio-Schwerpunkte im Unterricht in der SPAR-Akademie Wien sowie den SPAR-Akademie-Klassen in den Berufsschulen sind ebenfalls Teil des Lehrplans. Mit einer Online-Prüfung am Ende des ersten Lehrjahrs schließen die Jugendlichen die Ausbildung ab. Wer positiv ist, wird mit einem Zertifikat belohnt und darf sich Bio-Experte nennen.  „Mit dem Besuch auf einem Bio-Bauernhof wollen wir im Jubiläumsjahr bei den Lehrlingen und  Mitarbeitern zusätzlich die Begeisterung für die Eigenmarke SPAR Natur*pur und ein Gespür für Nachhaltigkeit und Bio wecken“, so Holzer.

100 neue Bio-Produkte im Jubiläumsjahr

100 neue Bio-Produkte bereichern die Produktpalette im Jubiläumsjahr. Dabei setzt man auf aktuelle Ernährungs- und Einkaufstrends wie Regionalität. Wo es nur möglich ist, hat österreichische Qualität Vorrang. Bei der Auswahl der Hersteller achtet SPAR vor allem auf die Stärkung regional verankerter österreichischer Bio-Betriebe. 200 Bio-Wiesenmilch-Bauern aus Kärnten liefern die Milch für Butter, Käse und Milch. Damit setzte SPAR einen neuen Maßstab in Sachen Bio-Qualität und forciert einen weiteren Trend im Konsumverhalten und bei der Kaufentscheidung: das hohe Maß an Tierwohl. Ein hoher Standard beim Tierschutz ist eines der ausgewiesenen Ziele der Bio-Wiesenmilchproduktion. Neu im Programm sind ab heuer auch Bio-Garnelen aus Aquakultur. Mit der Einführung dieses Produkts verfolgt SPAR nicht nur konsequent die mit dem WWF Österreich forcierte nachhaltige Fischeinkaufspolitik, sondern bringt auch als erster Lebensmittelhändler nachhaltige Garnelen in die Regale.

Convenience auch bei Bio im Trend

Sogenannte Convenience-Produkte sind nach wie vor ein Renner – vermehrt auch in Bio-Qualität nachgefragt. Auch Snacks für Kinder erfahren große Nachfrage. Neu sind die Bio-Dinkel-Biskotten und Bio-Dinkelkekse. Familien setzen bei der Ernährung ihrer Kinder besonders gerne auf Bio-Qualität, weil Bio in Österreich ein hohes Vertrauen genießt. Mit SPAR Natur*pur kommt SPAR diesem Verlangen nach und bietet genau die richtigen Produkte. Die SPAR Natur*pur Bio-FAIRTRADE-Bananen führen seit Jahren die Bestsellerliste an, gefolgt von Bio-Molkereiprodukten, aber auch Bio-Obst und -Gemüse. SPAR führt unter der Bio-Eigenmarke das größte Bio-Backsegment im gesamten Lebensmittelhandel in Österreich. Von Bio-Vanillezucker mit Bourbon-Vanille über Bio-Honig aus Österreich, Bio-Mehl, Bio-Zitronen- und Orangenschale gerieben bis Bio-Vollkorn-Mürbteig: Über 65 Bio-Backzutaten umfasst das SPAR Natur*pur-Sortiment.

Jahrelange, erfolgreiche Partnerschaften 

LogoNeben den Bio-Produkten selbst ist ein weiterer Star maßgeblich am Erfolg von SPAR Natur*pur beteiligt. Seit vielen Jahren ist Mirjam Weichselbraun das Gesicht der Bio-Linie. Dank ihrer natürlichen und sympathischen Ausstrahlung passt die Moderatorin und Schauspielerin perfekt zur Bio-Eigenmarke. Unter dem Motto „Gewinnen liegt in unserer Natur. Pur!“ haben SPAR und der Österreichische Skiverband (ÖSV) 2012 eine Kooperation besiegelt; seit 2013 fungiert SPAR Natur*pur als Kopfsponsor von Hannes Reichelt. Der Großteil der über 750 SPAR Natur*pur-Bio-Produkte hat ihren Ursprung dort, wo die ÖSV-Läufer auf Siegeskurs sind – in der österreichischen Natur. Für SPAR lag es daher auf der Hand, mit SPAR Natur*pur den ÖSV zu unterstützen.

SPAR Natur*pur ist die Bio-Eigenmarke von SPAR. Die Produktpalette umfasst bereits mehr als 750 SPAR Natur*pur Bio-Produkte, die exklusiv bei SPAR, EUROSPAR und INTERSPAR erhältlich sind. Das Sortiment wird ständig sorgfältig erweitert. Bei der Auswahl der Hersteller achtet SPAR vor allem auf die Stärkung regional verankerter österreichischer Bio-Betriebe.

„Da schmeckst die Natur pur!“
+ bester Geschmack
+ strengste Kontrollen
+ gentechnikfrei*
+ ohne chemisch-synthetische Pestizide*
+ schont Grundwasser und Böden
+ frei von chemischen Farb- und Konservierungsstoffen*

*Entsprechend der EU-Verordnung (EG) Nr. 834/2007 werden Bio-Lebensmittel ohne chemisch-synthetische Pestizide und ohne Einsatz von Gentechnik hergestellt.

Weitere Informationen auf: www.naturpur.at



Quelle: SPAR

Veröffentlichungsdatum: 30.07.2015

Schlagwörter

SPAR, Natur*pur, Bio-Produkte, Bio-Bauern, Steiermark, Bio