Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Niederösterreich Frühkartoffelmarkt Woche 31/2015

29. Juli 2015

Der NÖ Kartoffelmarkt präsentiert sich unverändert zur Vorwoche. Nach wie vor steht ein gerade Mal ausreichendes Angebot an Frühsorten einer sommerlich ruhigen Inlandsnachfrage gegenüber. Die Hektarerträge bleiben in Niederösterreich, mit einigen Ausnahmen, mit unter 30 Tonnen enttäuschend und die Flächenräumung geht entsprechend rasch von statten, so der LK NÖ.

Kartoffeln

Regional mussten die Rodungen wegen der anhaltenden Trockenheit sogar eingestellt werden. Auch bei den Anschlusssorten schaut es ertragsmäßig nicht besser aus. Vereinzelte regionale Gewitter in den letzten Tagen haben daran wenig geändert.

Auch in Deutschland, Frankreich, Polen und den Niederlanden bleibt es in vielen Regionen zu trocken. Die Erzeugerpreise für Heurige liegen mit 15,- bis 18,- €/100 kg stabil auf dem Vorwochenniveau. Vereinzelt wurden für festkochende Sorten auch höhere Preise bezahlt.



Quelle/Autor: Landwirtschaftskammer Österreich, DI Marianne Priplata-Hackl

Veröffentlichungsdatum: 29.07.2015

Schlagwörter

Niederösterreich, Frühkartoffel, Markt