Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Pfirsiche und Nektarinen in Hilfe für Verlängerung des russischen Vetos aufgenommen

20. Juli 2015

Die Europäische Kommission hat am Donnerstag in der Expertengruppe der Gemeinsamen Marktordnung für Agrarprodukte (GMO), die in Brüssel tagte, einen Entwurfvorschlag von dem Regulierungsdelegierten präsentiert, mit dem sie Ausnahmemaßnahmen für Hilfen für die Erzeuger von bestimmtem Obst und Gemüse infolge der Bekanntgabe der russischen Behörden, das Verbot für Exporte aus der EU bis August 2016 zu verbieten, festlegen wollen. Das wurde von dem spanischen Nachrichtenportal Valenciafruits.com mitgeteilt.

Pfirsiche

Berichten zufolge wird Spanien 129.350 Tonnen Obst und Gemüse zurückrufen.

Spanien hat die Kommission auch gebeten, mit der detaillierten Überwachung der Märkte weiterzumachen und die Aufnahme von anderen Produkten in die Regulierung nicht zu verwerfen, wenn es angesichts der Entwicklung der Kampagne als notwendig erachtet wird.



Quelle: Valenciafruits.com

Veröffentlichungsdatum: 20.07.2015

Schlagwörter

Pfirsiche, Nektarinen, Hilfe, Veto, Russland