Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

KÖLLA Marktinformation: Info Trauben aus Italien

20. Juli 2015

Italien - Aktuell: Kurz vor dem richtigen Start der ital. Traubensaison erhalten Sie von Ihrem Traubenspezialisten KÖLLA einige Informationen zum Verlauf der Saison, den traditionellen und neuen Sorten und den zu erwartenden Qualitäten. Eine Verzögerung von ca. 7 - 9 Tagen in Apulien ist durchweg bei allen Sorten festzustellen. Bei der sizilianischen Ware müssen wir sogar von 10-14 Tagen sprechen.

Trauben

KERNHALTIGE HAUPTSORTEN

WEISS

Viktoria
Apulien: Erntemenge mindestens auf Vorjahresniveau. Die Qualität ist allgemein sehr gut. Erste nennenswerte Mengen bereits seit der KW 28, steigend ab der KW 30.
Aus Sizilien beziehen wir bereits seit 3 Wochen Trauben. Die Ausfärbung war allerdings bisher nicht vollständig zufriedenstellend.
Seit KW 28

Italia / Sizilien 
Erste Ware aus Sizilien wird in Kleinstmengen bereits vermarktet. Hier sollte mehr Ware in den nächsten 3-4 Wochen angeboten werden.
AB KW 33

Italia / Apulien
Die Blüte war nicht optimal, daher erwarten wir eine geringere Ernte von ca. 30-35%. Qualität wird bisher als mittelmäßig eingeschätzt. Saisonstart Ende August / Anfang September je nach Saisonverlauf der Sorte Viktoria.
AB KW 36

Allgemein:
Alte Sorten wie Regina Vera oder Pizzutella werden quasi nur noch auf den italienischen Markt oder an die Liebhaber dieser Sorten im süddeutschen Raum vermarktet.

BLAU

Black Magic
Seit 2-3 Wochen verladen wir diese einzig verfügbare dunkle kernhaltige Sorte aus Sizilien und Apulien.
Seit KW 26

Palierie
Der Übergang auf die Sorte Palieri erfolgt verspätet um 7 Tage, Ende Juli/Anfang August. Die Mengen werden vorraussichtlich unter denen des Vorjahres liegen.
AB KW 30

ROT

Red Globe
Die Qualtiät der Red Globe aus Apulien wird eher problematisch mit geringerer Verfügbarkeit. Aus Sizilien erwarten wir dagegen eine normale Ernte und gute Qualität.
AB KW 34/35

KERNLOSE SORTEN

Allgemein:
Koella trauben weissDie Entwicklung im kernlosen Bereich ist vielen neuen weißen, roten und schwarzen Sorten geprägt. Trotz der neu angepflanzten Plantagen spricht man in diesem Jahr von ca. 30-35% weniger Ware verglichen mit dem Vorjahr. Die Schwankungen in den letzten 2 Jahren waren gewaltig. Der Behang in diesem Jahr ist eher schwach und ebenfalls bei den neuen Sorten wie der ARRA zu beobachten. Bei den Spätsorten wie „Regal seedless“ scheint es aber eine normale Ernte zu geben. 

Foto: KÖLLA

WEIß

Mystery
Diese Sorte wurde in kleinen Mengen als Schalenware im Inlandsmarkt vermarktet.

Sugraone
Die Hauptsorte Sugraone wird ab 20.7. geerntet.
AB KW 30

ARRA 11 und 15
Erste Mengen der ARRA 11 werden im Laufe der KW 29 geerntet, später dann durch die ARRA 15 abgelöst.
AB KW 30

Thompson- und Regal-seedless
Diese beiden kernlosen Sorten sind für die Ernte im Oktober und November vorgesehen.
AB KW 40

ROT / SCHWARZ

VitroBlack und Early Red Sweet 
Diese Sorten werden erst seit einigen Tagen angeboten, daher ist das Angebot noch recht begrenzt.
Seit KW 29

Summer Royal oder Palieri seedless
Ein größeres Angebot dieser beiden Sorten wird ab KW 30 verfügbar sein.
AB KW 30

Crimson Seedless
Leider hat die Crimson immer wieder Probleme in der Ausfärbung, allerdings wiegen der gute Geschmack und die sehr gute lagerfähig dieses wieder auf. Den Bedarf im Oktober und November wird diese Traube abdecken. Weitere neue Sorten, wie z.B. ARRA, werden das Programm abrunden.
Ab KW 30

Unser Trauben-Team freut sich auf eine erfolgreiche Saison und steht für alle Rückfragen gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen:
logo duitsefruithandel






www.koella.com


Ansprechpartner

Düsseldorf +49 2131 66 13...
Italien: -101/ -103/ -105/ -111/ - 115

Veröffentlichungsdatum: 20.07.2015

Schlagwörter

KÖLLA, Marktinformation, fruchthandel, Info, Trauben, Italien