Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Frankreich: Der Apfel als Thema eines Gesundheitsberichts

13. Juli 2015

Eine Medienschlacht hat zwischen dem Apfelsektor und der NGO „Greenpeace“ begonnen. Nach der Veröffentlichung eines Berichts durch „Greenpeace“, der die Gesundheisqualität von französischen Äpfeln in Frage stellt, hat die ‚Nationale Vereinigung Äpfel und Birnen‘ (ANPP) dies stark angeprangert. Für die ANPP hält der Bericht sich nicht zurück, Schlussfolgerungen zwischen schockierenden Analysen des Bodens und Wassers (mit einer dunklen Methodik) und der Gesundheitsqualität von Äpfeln zu ziehen, was Verwirrungen und Besorgnisse unter den Kunden sät.

Aepfel

Die ANPP hat die voreingenommene Punkt-für-Punkt-Argumentation (die auf der Webseite der Vereinigung verfügbar ist) angeprangert und schickte „Greenpeace“ eine Einladung, eine Ökoplantage für eine schnelle Aktualisierung ihrer Kenntnisse der Argrarökologie zu besuchen.

Die ANPP repräsentiert rund 65% der französischen Produktion und 1.500 Apfelerzeuger, von denen fast alle der Charta der Qualtitäserzeuger Frankreichs „Vergers écoresponsables“ (umweltfreundliche Obstplantage) angehören.




Quelle: la pomme org, fructidor.com

Veröffentlichungsdatum: 13.07.2015

Schlagwörter

Frankreich, Apfel, thema, Gesundheit, Bericht