Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Reichenau Gemüse investiert in die Zukunft

07. Juli 2015

Endlich ist es soweit, der Sommer hält Einzug im Land! Mit den ersten Aussichten auf eine stabile, sommerliche Wetterlage steigt auch das Angebot an Reichenauer Tomaten. Auf der Sonneninsel im Bodensee reifen die Früchte auf über 8 ha. Insgesamt werden in diesem Jahr wieder über 2.000 Tonnen Tomaten geerntet.

Tomaten

Sorgsam von Hand geerntet, schonend sortiert werden sie über den Großmarkt der Reichenau-Gemüse eG im Absatzgebiet vermarktet. Da das Absatzgebiet der Gemüsegenossenschaft ausschließlich in Bayern und Baden-Württemberg liegt, sind kurze Transportwege mit allen daraus resultierenden Vorteilen für den Verbraucher, aber auch für die Umwelt gesichert. Im Handel wird das umfangreiche Reichenauer Tomatensortiment lose oder in verschiedenen praktischen Verpackungen angeboten. Mehr über das Tomatensortiment erfahren Sie unter www.reichenaugemuese.de.

Für den Tomatenkenner empfiehlt sich die Reichenauer Inselperle. Diese Geschmackstomate besticht durch ein ganz besonderes Säure-Zucker-Verhältnis und stellt somit ein Geschmackserlebnis der Extraklasse dar. Die vielfältige Tomatenpalette der Reichenauer Gemüsegärtner wird zusätzlich durch ein reichhaltiges Bio-Tomatenangebot sowohl von der Insel Reichenau als auch aus unserer Biolandgärtnerei in Aach ergänzt. Insgesamt verlassen 6.000 Paletten also rund 200 Lastzüge der roten Vitaminbomben jährlich die Gemüseinsel - besonders viele in den kommenden Wochen.

Logo


 

Quelle: Reichenau-Gemüse eG

Veröffentlichungsdatum: 07.07.2015

Schlagwörter

Reichenau, gemüse, investieren, Zukunft, Tomaten