Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Albert Heijn dehnt Franchise-Läden in Belgien aus

01. Juli 2015

Die niederländische Supermarktkette „Albert Heijn“ hat acht Franchise-Läden in Belgien. Die Antwerper Lebensmittelfamilie „Peeters-Govers“ ist in das Franchise-Modell der niederländischen Kette eingestiegen, wie die zwei Unternehmen am Montag sagten, berichtet die „Gazet van Antwerpen“. Aktuell hat die niederländische Kette 21 Läden in Belgien. „Peeters-Govers“ hat somit acht Läden. Das betrifft sechs bestehende und acht neue Läden. Dieses Jahr sind drei Läden beabsichtigt, die zu den „Albert Heijn“-Supermärkten hinzukommen. Sie beschäftigt 275 Leute bei „Peeters-Govers“.

Ahold logo




Quelle: gva.be

 

Veröffentlichungsdatum: 01.07.2015

Schlagwörter

Albert Heijn, Franchise, Läden, Einzelhandel, Belgien